Ist das sinnvoll meine Katze an die Katzen leine zu tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Deine kleine ist die Freiheit gewöhnt, sie jetzt einsperren oder an die Leine zu nehmen wäre schlicht Folter für sie. Frei laufende Katzen leben nun mal gefährlich. Gegen die Frau würde ich nichts unternehmen, denn sie füttert auch Tiere, die kein Zuhause haben. Ein Halsband mit einen Adressen Anhänger wäre aber für deine kleine ein muss!

palusa 24.08.2015, 09:44

jemand der eine katze mitnehmen will nimmt das halsband ab. und eine katze zur futterstelle mitzunehmen ist nicht so wirklich eine gute tat. denn katzen die man einsammeln kann sind menschen gewöhnt und in 99% aller fälle kein streuner

halsbänder bringen massenhaft freigängerkatzen um, muss man so sagen. ist keine sooo gute idee.. sicherer ist die mischung chip und tattoo.

0

Meine Erfahrung ist, dass Katzen die als Freigänger aufgewachsen sind, auch nichts anderes mehr wollen, ich meine ich kenne deinen Kater nicht aber bei unseren Katzen war es so. Vor allem brauchen Katzen ja so viel Freilauf und ich weiß nicht ob das unbedingt optimal ist, wenn du ihm dann stundenlang draußen rum nachläufst^^ Katzen im Freigang kann immer was zustoßen, ist klar, aber wegen der Frau würd ich mir schon Sorgen machen. Wenn er wieder verschwindet gleich mal da einbrechen. Sie wird sich ja schwer wehren können, außer sie wirft mit Katzen um sich wie die Katzenfrau in Simpsons^^

Summerween 24.08.2015, 07:38

das sollte man dann doch eher der Polizei überlassen, immerhin hat sie mit dem Diebstahl eine Straftat begangen und man selbst hat nicht das Recht sich sein Eigentum einfach so zurückzuholen. Ein Einbruch ist ebenso eine strafbare Handlung. Wenn sie dann also die Polizei rufen sollte, habt ihr beide ein Problem.

0

Ich glaube nicht, dass sich deine Katze an die Leine gewöhnen wird, wenn sie immer schon eine Freigängerkatze war. Meine Hauskatze konnte sich nicht dran gewöhnen und laut meines Tierarztes sind die Katzen, die das zulassen eher die Ausnahme. Aber du kannst es ja mal versuchen.Wenn es nicht klappt und deine Katze wieder verschwinden sollte, kannst du dich ja an die Polizei wenden, die bringen dir wohl am ehesten deine Katze wieder und können eventuell weitere Schritte gegen die Frau einleiten. Solche "Katzenfrauen" haben meist schwere psychische Erkrankungen, also wäre möglicherweise ein Psychiatrie Aufenthalt oder eine ambulante Behandlung Behandlung nötig. Bei ersterem wären deine und die anderen Katzen in der Umgebung vorerst sicher vor der Frau.

schön dass er wieder da ist :)

ich halt nicht sooviel von leinengang, es ist auch nicht unbedingt spaßig. eine katze richtet sich nicht nach dir. die nimmt beispielsweise den direkten weg wenn ein auto vor ihr steht: unterm auto durch

der kater wird vermutlich wenig begeistert davon sein, weder davon nur noch eingeschränkt rumlaufen zu können noch davon dass er nur nochr auskann wenn du zeit hast, was vermutlich deutlich weniger sein wird als vorher.

eine wohnugskatze mit leinengang sollte immer in gesellscahft anderer katzen leben

ist der kater gechipt? dann könnt ihr nachweisen dass es eurer ist und ihn bei der frau abholen wenn er ihn dort findet

rockstar334 24.08.2015, 15:14

Nein er ist nicht gechipt

0

Eine 3-jährige Katze, die bisher immer Freigänger war, jetzt an die Leine zu gewöhnen, stelle ich mir schwierig vor....

Wahrscheinlich meint die Frau es gar nicht böse und denkt dass die Katzen Streuner sind und will ihnen helfen. Vielleicht reicht es wenn du mit einem Foto deiner Katze hingehst und ihr sagst dass du mitbekommen hast das sie Streuner pflegt und falls sie die Katze vom Foto sieht, hat diese ein Zuhause. 

Das mit der Leine wird nicht klappen :/

Lass sie ohne leine raus. Die Leinen sind unnötig und gefährlich.

Freigänger haben halt eine größere Gefahr draußen zu sterben, geklaut oder verletzt zu werden. Das muss man sich im Klaren sein

 Will man daa nicht muss man das Tier einsperren.

Was möchtest Du wissen?