Ist das selbstsüchtig und egoistisch von einem mann?

11 Antworten

Ja, es ist egoistisch, selbst orale Befriedigung zu verlangen, aber keine zu bieten. Denn Blasen ist auch für die Frau nicht immer angenehm. Maulsperre vorprogrammiert. Man kann nicht von jemandem was erwarten, was man selber nicht tun will. Denn es heißt, was du willst, das man tu, das tue du dem anderen zuerst. Dir scheint es hier nur um deine eigene sexuelle Befriedigung zu gehen. Die Bedürfnisse deiner Partnerin sind dir hierbei scheinbar egal. Dann musst du dir auch den Vorwurf gefallen lassen, dass du selbstsüchtig bist. Weil es gemäß deiner Fragestellung tatsächlich so ist.

Kommt darauf an, wie lange sich beide schon kennen.

Ob Frau oder Mann, es muss keiner Oralsex mögen, aber wenn sich ein Mann gerne verwöhnen lässt und nur an seine eigene Befriedigung denkt, dann ist das schon etwas egoistisch.

Aber die Frau muss das ja bei ihm dann auch nicht tun. Gleiches Recht für ALLE.

Wer seinen Schwanz geblasen haben möchte sollte die Frau ausgiebig lecken ansonsten würde ich sagen das er es vergessen kann, eine Frau zu lecken ist für mich das größte ich liebe es zu genießen wie sie unter meiner Zunge kommt.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?