Ist das Schule schwänzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey :)

Ja, leider würde ich das als Schwänzen bezeichnen, da man gegen so einen Schmerz definitiv etwas unternehmen kann.

Wenn es in den Schuhen weh tut, kann man ganz einfach die Lehrperson über die Verletzung informieren und darf dann die Schuhe ausziehen. Problem gelöst.

Auch so kann man etwas gegen Schmerzen tun. Beispielsweise kann man Freunde bitten, einen beim Gehen zu stützen und wenn du dich nur langsam fortbewegen kannst, dann ist das eben so. Besser begründet ein paar Minuten zu spät zum Unterricht, als gar nicht.

Und was sollen denn die Schüler sagen, die Rückenprobleme, eine Bänderüberdehnug, starken Muskelkater, eine Sehnenscheidentzündung, etc. haben? Auch damit muss man zur Schule kommen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es kein mensch weiß dann ist es schwänzen, hast du dich aber befreien lassen ist es kein schwänzen. Das müssen aber der Schulleiter und die Lehrer wissen. Ich hatte immer eine unterrichtsbefreiuung und ein Attest gebraucht damals wenn ich mal zum Arzt musste während der Schulzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss sich von der schule abmelden, wenn du gehst, aber eigentlich müsste eine Entschuldigung reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens musst du dich abmelden und zweitens eine Entschuldigung vorweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Entschuldigung vorlegen kannst, nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?