Ist das schon Schikane?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mache eine schriftliche Mitteilung an den Vermieter, dass der Hauswart es mit der erfüllung seiner Aufgaben übertreibt und er Euch mit Kündigung gedroht hat.

Der Hauswart ist dazu nicht berechtigt.

CaraRagazza79. Es gibt Menschen, denen steigt es zu Kopf sobald sie bei ihrer Arbeit eine bestimmende Funktion ausüben. Anstelle ihrer Aufgabe zu verrichten, beginnen diese Leute dann ihr Mitmenschen zu transalieren. Dies ist bei Hauswarten leider keine Seltenheit. Es ist mit ein Grund, warum viele Verwaltungen die Hauswarttätigkeit an professionelle Firmen abgeben. Es muss klar definiert werden, was die Aufgabe einer Hauswartung beinhaltet. Belästigung der Mieter gehört wohl kaum dazu. Beanstandungen anbringen wenn es offensichtlich ist, aber schon. Du solltest Dich mit der Verwaltung in Verbindung setzen, sonst hören solche Belästigungen womöglich nicht auf und ein gutes Miteinander unter den Mietern ist gestört.

Da scheint aber einer zu Hause nix zu sagen zu haben. Und spielt sich offensichtlich gern als Chef auf. Wer übrigens hat euch mit Kündigung gedroht? Der Hauswart? Wenn der meint, die Leute schikanieren zu können, mir würde auch ganz viel Schikane für den Hausmeister einfallen......dir nicht auch? Er muss ja seinen Pflichten auch nachkommen ....:-))

CaraRagazza79 27.06.2013, 16:47

Ja das war der Hauswart mit der Kündigungsandrohung. An welche Schikane für den Hauswart denkst du da denn so? Mit einem Nachbarn aus dem Haus scheint er aber ziemlich dicke zu sein. Mit dem duzt der sich sogar und einmal als ich vor der Haustür stand pustete dieser besagte Mieter mit seinem Laubgebläse Laub und Dreck in meine Richtung und dabei habe ich auch Dreck ins Auge bekommen.

0
StupidGirl 27.06.2013, 16:52
@CaraRagazza79

Seit wann dürfen denn Hausmeister den Mietern mit Kündigung drohen??? Schick eine Kopie des Briefes und eine Auflistung der Vorkommnisse an deinen Vermieter. (Da holt er sich dann den zweiten Anschiß ab!) Aber....tropft bei euch nicht der Wasserhahn? Da gibts doch so viele Möglichkeiten..... :-)) Dafür ist der Hausmeister da....und nicht um mit Kündigung zu drohen. Das steht ihm nicht zu!

1

Vielleicht deutet der gummi-artige Kleber darauf hin, dass sich jemand einen Nachschlüssel gemacht hat!

CaraRagazza79 27.06.2013, 16:27

Danke für deine Antwort. Meinst du? Das war so ein gummiartiger Kleber mit auch Extras an Zeitschriften befestigt werden. Damit war der ganze Schlüssel eingekleistert. Beim Abziehen zog sich der Kleber wie Kaugummi. Weisst du was ich meine? Aber ist das schon Schikane?

0
appletman 27.06.2013, 16:37
@CaraRagazza79

Auf jeden Fall scheint euch da jemand rausekeln zu wollen. Hast du eine Ahnung, wieso? Selten habe ich etwas Unfreundlicheres gehört...

1
CaraRagazza79 27.06.2013, 16:41
@appletman

Keine Ahnung aber mit meiner besten Freundin die nebenan wohnt springt er genauso um. Ihm ist ihr Keller zu unordentlich und er hat er auch einen Brief geschickt mit Kündigungsandrohung falls sie nicht aufräumt und ihren "Müll" nicht umgehend entsorgt wie er sich ausgedrückt hat.

0
StupidGirl 27.06.2013, 16:54
@appletman

Liebe Cara, bitte nicht angegriffen fühlen: Aber mich würde mal interessieren, ob du und deine beste Freundin alleine lebt bzw. sogar alleinerziehende Mütter seid. Und das Atler des Hausheinis wüßte ich mal gern.

PS. Tausch das Briefkastenschloss aus. Das alte nicht wegwerfen, sondern bei Auszug wieder einbauen. Wenn der Schlüssel tatsächlich nachgemacht wurde, dann verdächtige ich den Hausheini!

0
CaraRagazza79 27.06.2013, 16:56
@StupidGirl

Also der Hauswart ist ca 50 Jahre alt und meine beste Freundin ist verheiratet und hat 6 Kinder und ich bin ebenfalls verheiratet aber habe NOCH keine Kinder. Sind aber in Planung. Warum spielt das eine Rolle?

0
StupidGirl 27.06.2013, 16:59
@CaraRagazza79

Das Alter des Hausmeisters hatte ich so eingeschätzt. Und ich hätte mir vorstellen können, dass gerade alleinstehende Frauen von derartigen Menschen gern schikaniert werden, weil sie denken, dass sie sich nicht wehren. Deshalb habe ich gefragt.

0
CaraRagazza79 27.06.2013, 16:59
@CaraRagazza79

Ach so. Glaubst du der Schlüssel wurde nachgemacht? Der Kleber war so einer wie der mit dem man Extras an Zeitungen festklebt. So gummiartig. Der ganze Schlüssel war umhüllt damit.

0
StupidGirl 27.06.2013, 17:03
@CaraRagazza79

Ich weiß es nicht, aber nichts ist unmöglich. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Und da weder du noch ich, noch jemand anderes weiß, ob der Schlüssel nachgemacht wurde, aber wegen des Klebers (was natürlich auch hausmeisterliche Schikane sein kann) die Vermutung nahe liegt, würde ich das Schloss tauschen.

1

Was möchtest Du wissen?