ist das schon eine sucht? SVV

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey du Ich war vor etwas mehr als vier Jahren auch in der gleichen Situation. Ich musste mich auch immer öfters verletzen und wusste nicht was bei mir abging. Irgend einmal konnte ich nicht mehr und ich faste den Entschluss, das ich in die Klinik gehen will, den ich hatte in dieser Woche jeden Tag Kontakt mit meinem damaligen Psychologen. Am Freitag liess ich mich einweisen und am Montag konnte ich zum Glück schon in die Klinik gehen. Und ich habe mir geschworen das ich mich jetzt nicht mehr verletze...

Aber da mein Körper schon süchtig von den Schmerz Hormonen war, hielt ich nicht sehr lange durch... Ich lernte in der Klinik in der Skillsgruppe wie ich mit dem umgehen muss und jetzt bin ich durch die sehr intensive Therapie seit einem Jahr SVV frei...

Mein Tipp: schrich mit deinem Therapeut über deine Situation, sei dabei offen und ehrlich, das ist sehr wichtig den nur so kann dir dein Thera helfen.

Wenn du mir schreiben möchtest, kannst du das gerne tun.

Wünsche dir alles gute Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Was meint den dein Therapeut? Dass du dich stationär behandeln lassen sollst? Wenn du das willst und denkst dass es so besser für dich ist kannst du das in der Therapie besprechen und wenn du dich nicht getraust das deiner Mutter zu sagen machen die das für dich..oder deine Mutter kommt mit zu einer Therapiestunde und ihr besprecht es da...rede doch am besten mal in der Therapie darüber..es gibt sicher eine Lösung..dazu musst du aber ehrlich sein, denn nur so kannst du schlussendlich die optimale Hilfe erhalten...Ich wünsche dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab Respekt vor dir! Ich meine so mutig zu sein und diese Frage zu stellen,echt Respekt! Erzähle es deiner Mutter am besten wenn nur ihr zwei alleine in einem Raum seid und komm dir nicht peinlich oder schuldig vor! Sein Herz auszuschütten kann Wunder wirken,nur Mut!

Und vergiss nie : es geht nicht nur dir so!Denke immer daran das du nicht allein bist!Es gibt Menschen die das selbe Problem haben,merk dir eins,gib nicht auf! Du musst in dich Vertrauen,niemand wird dir böse sein nur weil du zugibst das du dich ritzt,trotzdem solltest du über Professionelle Hilfe nachdenken! Ich glaube das du es schaffen kannst! Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stationär ist ne gute Idee.. Du wirst die Wunden/Narben nicht ewig verstecken können und dein Verhalten deutet eine Sucht an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Geh bitte zu deinem vertrauten Hausarzt und besprich dich dort mit ihm.

Und ja klar, kannst du das auch deiner Mutter erzälen, wenn ihr ein gutes Verhältnis habt.

Und ja, SVV ist eine Sucht.

Such dir Hilfe!

Liebe Grüße, Flupp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?