Ist das schon eine Fernbeziehung?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Meiner Meinung nach ist das eine Fernbeziehung, weil man sich nicht "mal eben" besuchen kann. Ob es auf Dauer gut geht, hängt davon ab, was ihr daraus macht. Für manche Paare funktioniert eine Fernbeziehung auch über Jahrzehnte, für andere Paare funktioniert eine Fernbeziehung überhaupt nicht, wird also nur als Übergangszustand akzeptiert, bis man endlich in dieselbe Stadt ziehen kann. Wenn ihr einander vertraut, ist alles eine Frage der Absprache. Was erwartest du von dieser Beziehung? Siehst du dich in fünf Jahren mit der Fernbeziehung glücklich? Oder planst du jetzt schon, so schnell wie möglich zusammen zu ziehen? Sprecht mit einander darüber, wie ihr euch eure Beziehung in zwei Jahren und in fünf Jahren vorstellen könnt. Das wird euch zeigen, ob eure Beziehung an der Ferne scheitern muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich fängt eine Fernbeziehung da an, wo es nicht lohnt, sich mal eben für ein paar Stunden zu sehen, ohne gleich beim anderen zu übernachten... 

Ob es gut geht, liegt an Euch. Ich hab bisher gute Erfahrungen mit Fernbeziehung gemacht, weil man dann eben gezwungen ist, zu telefonieren und sich dadurch gut kennenlernt (gilt natürlich nur, wenn man das nicht per WhatsApp macht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde eine Stunde fahrt ist kein Grund zum scheitern. Manche sind mehrere 100 Kilometer von einander entfernt und das funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob die Entfernung von 70 Km respektive die Fahrzeit von ca. einer Stunde die zwischen euch beiden liegt, bereits den Begriff Fernbeziehung gerechtfertigt, das ist durchaus diskutabel. Immerhin kommt es in so mancher Großstadt keineswegs selten vor, das die Fahrzeit sozusagen zum Objekt der Begierde auch in etwa eine Stunde beträgt und das bei einer erheblich geringeren Entfernung. Langer rede kurzer Sinn, einen ausgemachten Grund für ein eventuelles Scheitern der Beziehung kann ich daraus nicht entnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Freund hat über 600 km von kir entfernt gewohnt. Beide kein auto er ist immer 10 Stunden mit dem bus gefahren und teilweise nachts stundenlang auf nen anderen gewartet jetzt wohnt er bei mir :)

Damit will ich sagen : Alles klappt wenn man will und sich wirklich liebt
Alles gute noch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. ja es ist eine Fernbedienung.

2. habe ich persönlich nur schlechte Erfahrungen mit Fernbedienungen gemacht das kann jedoch bei euch natürlich ganz anders sein. Dafür müsst ihr natürlich starkes Vertrauen ineinander haben.

Grüße und viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vollath24
12.01.2016, 18:28

haha die autokorrektur😂😂😂

0
Kommentar von Blondhaarige
12.01.2016, 18:29

Ja auch grade entdeckt 😂😂😂😂😂😂😂😂

0

Es gab mal eine Frau die in Europa lebte und einen Mann der in Indien lebte. Beide waren trotzdem zusammen und haben sich am Ende nach langem gesehen. Das nennt man Fernbeziehung. Diese 70Km sind garnichts. 1-2h Fahrt ist nicht viel finde ich. Und ihr habt beide euren Führerschein, auch wenn ihr euch nicht jeden Tag sehen könnt, heißt es nicht das ihr zweifeln müsst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

quatsch ne freundin von mir hat ne fernbeziehung bei der sie in neuseeland ist und ihr freund in deutschland :D wenn ihr euch noch alle paar tage sehen könnt und mit dem auto gut zum anderen kommt ist doch alles gut. hängt aber auch immer vom paar selbst ab, wir kennen euch nicht und wissen nicht, ob ihr euch eher jeden tag sehen solltet oder ob 1 x die woche reicht, das kann man nicht sagen. ich find aber generell dass 70km nicht weit sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach nicht. Ich finde es sogar gut, so hat jeder seine Freiheit und muss den Partner nicht 24/7 sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?