Ist das schon betrügen seiner seits?

6 Antworten

Na ja, man kann es auch darauf anlegen, sich selber unglücklich zu machen.

Entweder sprichst du ihn darauf an, dann fliegt der ganze Schwindel natürlich auf und es gibt Ärger, der bis zur Trennung führen kann, oder du lässt es auf sich beruhen une versuchst, es zu vergessen.

Aber wenn du deinem Freund nicht vertraust und meinst, ihn auf die Probe stellen zu müssen, dann wird eure Beziehung eh keinen Bestand haben. Vertrauen ist eine Grundvoraussetzung dafür, dass eine Beziehung funktioniert.

Deine Beziehung hat wohl keine vertrauenswürdige Grundlage, wenn du auf so eine idiotische 'Testidee' kommst. Ich würde mich aus zwei Gründen sofort trennen. Erstens hast du ihn auf miese Weise hinters Licht geführt und zweitens nimmt er es mit dem Vertrauen und der Treue so wenig ernst wie du. Auf Dauer ist das keine Basis für eine Beziehung.

WARUM ZUM TEUFEL machst du sowas? Hat er das verdient? Ich meine, mein Gott, das ist ein Mann.... wenn ein Kerl so agressiv angebaggert wird, ich glaube, da können die wenigsten widerstehen, zumindest mal nachzuhaken. Das heißt noch lange nicht, dass er letztlich den Mumm aufgebracht hätte, im RL fremdzugehen. Und im echten Leben passiert das ja auch so gut wie nie.

Ich finde, du bekommst gerade die Quittung für dein niederträchtiges Verhalten, entschuldige bitte, dass ich das so sage. Wenn mein Partner mit mir den Treuetest machen würde, würde ich ihn absägen. Selbst wenn er sich Fotos anguckt etc. - meistens gucken Männer auch Pornos, ohne dass das etwas mit der Freundin/Partnerin zu tun hat (solange es sich im Rahmen hält). Dann wedelt er sich halt einen von der Palme und gut ist.

Du kannst dich für dein Verhalten höchstens noch entschuldigen, eine Zukunft sehe ich für euch aber ehrlicherweise nicht mehr.

Lerne zukünftig, dem Kerl, den du liebst zu vertrauen, auch wenn seine Gedanken auch mal woanders hin schweifen. Ich denke, dass das ein riesen Fehler war.

Wenn ich meinen Partner loswerden wollen würde, würde ich genau zu diesem Mittel greifen!

Ziemlich sexistisch. “das ist ein Mann...“ Was ist schiefgelaufen?

0

Die Idee, dass Pornos gucken keinen Einfluss auf die Beziehung hat ist völlig naiv. Das weitet sich gerade zu einem riesigen Problem aus, dass reihenweise Beziehungen kaputt macht. Wer Pornos ansieht oder hinter Nacktbildern fremder Frauen hinterher hechelt hat bereits ein Problem - daran ist nichts 'normal'. Und was heißt hier aggressiv anbaggern. Er hätte ja das Profil einfach nur zu sperren brauchen. Auch einem Mann darfst du zumuten, dass er mitdenkt und für sein Verhalten selber verantwortlich ist.

0
@Sisalka

Ich habe extra geschrieben, dass es sich im Rahmen halten muss. Natürlich hat wöchentlicher Konsum Auswirkungen auf die eigene Sexualität, aber wenn das ab und zu mal vorkommt, dann dürfte das nicht das Problem sein.

Und ich traue Männern schon den Gebrauch des Gehirns zu, aber die Erfahrung zeigt doch, dass es da ab und zu mal Aussetzer gibt. Ich wäre natürlich auch nicht begeistert, wenn ich wüsste, dass mein Freund sich auf solche Sachen einlässt. Aber sie provozieren finde ich einfach niederträchtig.

0

Uffff sowas geht garnicht von ihm aber auch nicht von dir. Also das du zu deinem Partner so wenig Vertrauen hast und es testen musst,ob er treu ist.... nun ok in diesem Faln war ja das Misstrauen gerechtfertigt. Ich würde 100% Schluss machen! Warum will er denn Bilder von wem anders? Reicht du ihm denn nicht? Sowas geht einfach garnicht! Sowas muss man beenden. Aber wenn du es nicht beenden willst. Solltest du das Gespräch zu ihm aufsuchen!

Richtiges Fremdgehen war es nicht.

Aber eine grossartige Hemmschwelle hat er jetzt nicht und vertrauen würde ich ihm an deiner Stelle auch nicht mehr allzu sehr.

Es war nicht in Ordnung von dir, ihn so auf die Probe zu stellen aber würde meine Partnerin sowas mit einem Typen machen, dann wäre das für mich eindeutig ein Grund um Schluss zu machen. Ich bin bedingungslos treu und das erwarte ich auch von meiner Partnerin. Und nicht nach Nacktbildern von fremden Personen zu betteln, gehört dazu.

Ich habe in meinem Leben in solchen Situationen immer alles unangebrachte abgelehnt und der jeweiligen Dame klar und deutlich gesagt, dass ich eine Partnerin habe.

Was möchtest Du wissen?