Ist das schlimm, zu hoher Blutdruck mit 19?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Blutdruck ist - vorsichtig formuliert - ungewöhnlich, um nicht zu sagen: zu hoch !

Geringste "Dinge" können den BD erhöhen: eine Tasse Kaffee, kurz mal Treppen rauf und runter, eine noch so unbedeutend wirkende STRESS-Situation...

Miss deinen BD also immer wieder. Optimal wären die etwa immer gleichen Uhrzeiten: morgens, mittags, abends.

Gleichgültig, welches Gerät du WO verwendest: Hauptsache, die Relation bleibt bestehen.

Als Sportler solltest du einen solchen BD nicht haben !!! Für mich wäre interessant zu wissen, welchen Ruhe- und welchen Arbeitspuls du hast !

Mein BD (Sportler seit einem gefühlten Jahrhundert): ca. 125 : ca 70.

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tunfisch19
28.05.2016, 01:49

habe heute nochmal gemessen, und er lag bei 130 zu 80, etwas später bei 121 zu 73.

mein ruhepuls ist etwa 55-57. 

was für einen arbeitspuls ich habe, habe ich noch nie gemessen. Meinen ruhepuls zwar auch noch nicht, aber ich habe dir jetzt einfach den puls genannt, der gemessen wurde. allerdings saß ich ne zeit lang und habe nix gemacht, von daher denke ich, dass es der ruhepuls ist

1

150 / 80 ist deutlich zu hoch.

Momentan glaube ich noch eher an einen  Messfehler.

Am besten ist, wenn Du die Messung immer unter den gleichen Referenzbedingungen vornimmst.

Günstig wäre: Früh, direkt nach dem Aufstehen, im Sitzen.

Gemessen werden sollte mit Oberarmmanschette (passender Größe!), dabei muss die Oberarmmanschette in Herzhöhe sich befinden.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist ein Blutdruckwert von 120 mmHg systolisch (oberer Wert) zu 80 mmHg diastolisch (unterer Wert). Eine einmalige Messung ist jedoch nicht ausreichend für die Diagnose Bluthochdruck, dafür ist schon eine weiterführende Diagnostik notwendig. Ich würde dir als erstes empfehlen, für mindestens einige Tage den Blutdruck täglich möglichst zur gleichen Urzeit zu messen und ein Blutdruckprotokoll zu erstellen. Wenn dein Blutdruck öfter erhöht sein sollte, unbedingt zur weiteren Diagnostik einen Arzt aufsuchen, erster Ansprechpartner ist dabei dein Hausarzt. Dauerhaft erhöhte Werte sind schädlich und müssen meistens medikamentös therapiert werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine einmalige Blutdruckmessung ist eine Momentaufnahme mit einer Aussagekraft nahe Null. Miss öfter immer zur gleichen Zeit und in Ruhe, wenn solche Drücke öfter auftreten, dann suche einen Arzt zur weiteren Diagnostik auf. Und nein, Sport erhöht nicht den Blutdruck, höchstens während und unmittelbar nach körperlicher Anstrengung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einmalige Messen des Blutdrucks ist nicht aussagekräftig. Also keine Panik. Sprich beim nächsten Check mit deinem Hausarzt darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke eine langzeitblutdruckmessung sagt am besten aus wie es um dich steht.. geh einfach mal zum doc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?