Ist das schlimm wenn man die Miete per Dauerauftrag 2 Tage später überweist als im Mietvertrag vereinbart?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Am 3. Werktag bzw. Bankbuchungstag muß sie auf dem Konto des
 Vermieters sein.

Permanent verspätete Mietzahlungen können zur Kündigung führen. Im E-Fall sogar zur firstlosen.

Dann sollten Sie sich bemühen, die Miete pünktlich zum 1. des  Monats zu überweisen, damit es nach dem 3.Werktag spätestens  nicht zu spät ist, Sie abgemahnt werden und in der Konsequenz später evtl. die Kündigung erhalten.

Die Miete muss am 3. Werktag des Monats auf dem Konto des Vermieters sein. Der dritte WT Dez.16 ist Montag, der 5. Dezember. Da Samstag kein Bankarbeitstag ist, zählt er für Mietzahlungen nicht mit. So das Gesetz.

Korrigiere deinen Dauerauftrag dahingehend, das die Bank am 1. d. M. überweist. Dann hast du Sicherheit. Bei regelmäßiger Verspätung dürfte der V. dir den Mietvertrag kündigen. Wobei es ein jüngeres Urteil gibt, welches bei dieser geringen zeitlichen Abweichung die Kündigungsberechtigung  verneint. Ich glaube vom BGH.

Da heute erst der 2. Werktag im Monat ist, solltest du auch heute noch Überweisen. Könnte sonst sein, dass du nächste Woche eine Mahnung bekommst. Glaube mir, KEIN Vermieter sieht es gerne, wenn die Mieten zu spät Eingehen! Es kann NICHTS wichtiger sein, als die Miete zu Überweisen.

anitari 02.12.2016, 17:44

Könnte sonst sein, dass du nächste Woche eine Mahnung bekommst

Die wäre die erst ab dem 6.12.16 berechtigt.

0

Als Vermieter würde ich das nicht mitmachen.

Foecky1 02.12.2016, 15:41

naja es sind ja "nur" 2 tage :P

0

Strenge gesehen ja, die Frage ist was der Vermieter davon hält. Wenn es ihm egal ist, macht es nichts. Wenn nicht, dann kann das Probleme geben.

Foecky1 02.12.2016, 15:41

das ding ist ich würd es ja heute überweisen bin ja gerad dabei ( per online banking ) allerdings kann der auftrag erst am montag ausgeführt werden ( vermutlich wegen dem WE ). aber ich denke ich werd dann jetzt einfach per überweisung überweisen und dann im nächsten monat den dauerauftrag so einrichten, dass er bis spätestens am 3 ten werktag überwiesen ist

0
anitari 02.12.2016, 15:48
@Foecky1

Wenn Du heute, noch vor 18 - 201 Uhr, online überweist ist die Miete am Montag auf dem Konto des Vermieters. Montag der 5.12.2016 ist der 3. Werktag bzw. Bankbuchungstag. Also alles im grünen Bereich.

1
albatros 02.12.2016, 17:47
@Foecky1

Montag ist der 3. WT Dezember, Samstag zählt nicht als solcher.

"dass er bis spätestens am 3 ten werktag überwiesen ist"

nein, am 3. WT muss die Miete auf dem Konto des V. sein. Also Überweisung am1., oder wenn der kein WT ist, am vorherigen. Das kannst du so mit der Bank vereinbaren.

0

Wenn der Vermieter damit einverstanden ist , nicht......ansonsten gibt es Probleme!

Was möchtest Du wissen?