Ist das schlimm wenn ich ein Plüschtier liebe ( als meine Freundin) habe?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Das ist nicht schlimm und wenn es Dich glücklich macht sogar super

Schönen Abend

Ist bischen wirklichkeitsentfernt und Weltfremd.. aber wenn du damit glücklich bist, es sonst dein soziales Gefüge nicht berührt ist das völlig OK.

Das Verhalten deiner Mitschüler ist nicht gut, unreif. Machen dagegen wirst du nicht viel können, außer drüber zu stehen und vieleicht versuchen verständlich zu machen, das es dein Leben und es deine Gefühle sind, welche sie nicht teilen müssen.

Hallo!

Also erstmal ist es nicht schlimm. Jeder kann sich zu etwas hingezogen fühlen oder eben nicht, solange du dir oder anderen nicht schadest. Es gibt eine Sexualität die nennt sich "Objektsexualität" https://de.m.wikipedia.org/wiki/Objektsexualit%C3%A4t hierzu ein Link. Lies es dir mal durch und denke darüber nach ob es vll. Auf dich zutrifft. Und wenn nicht, auch nicht schlimm. Mach einfach das was dir gefällt und lasse dich von anderen nicht unterkriegen. Und rede vll. Auch mit deiner Freundin darüber, denn sonst könnten vll. Probleme aufkommen, sprich Missverständnisse. (:

Ich brauche so ein Teil um darein zu Husten. Sonst rede ich regelmäßig mit meinen Stofftier über die Vergangenen Zeiten die ich so mit ihm hatte. Und ab und zu muss er gewaschen werden.

Nimmst du Stofftiere mit zum baden

0

Ich habe selbst sehr viele kuscheltiere obwohl ich schon älter bin. Ich kann mich von denen nicht trennen und spüre mehr emotionen wenn mein Kuscheltieren was passiert als wenn einem echten Menschen was passiert. Ich kuschel jede Nacht damit und wenn ich die nicht habe bin ich direkt sehr traurig und kann nicht schlafen. Aber so extrem wie du es beschreibst ist es bei mir glaube nicht weil ich wenn ich weiß sie liegen in Ruhe in meinem Bett sie nicht vermisse.

Was möchtest Du wissen?