Ist das schlimm wenn ich das im Schlaf tue?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es passiert während der sog. REM-Phase. Dein Gehirn zeigt dort eine erhöhte Aktivität bei den assoziativen Feldern auf (korrigiert mich, wenn ich hier was durcheinander bringe). Deine Vorstellungen werden angeregt. Üblicherweise gibt es eine Sperre, die verhindert dass der scheinbar als real wahrgenommene Traum dazu führt, dass Muskeln (auch Sprechmuskeln) tatsächlich aktiviert werden, wenn das Gehirn es vorgibt. Teilweise kann diese Sperre aber aussetzen, was zu Schlafwandeln oder Schlafsprechen führt.

Wüsste nicht, wie man es passieren kann. Worüber du redest hängt von deinem Traum ab. Üblicherweise führst du die Traumkonversationen einfach in laut. Manche Leute sind aber auch ansprechbar von außen und beginnen sich tatsächlich mit den Menschen zu unterhalten

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Zum grosteil hastvdu recht und das us auch gut erklärt ABER warum dann so ne treume? Ja... Das gehirn speichert informationen und gibt sie im schlaf "teilweise wider" WEIL DAS GEHIRN ARBEITET" (das meinst du mit "erhöte aktivität" und aomit werden zellen auch "richtig wach" und ineragueren so wie normal (so wie wenn du wach werst) und somit "mischt" das gehirn infos oder irdnet sie falsch zu und/oder sind manche so gut durchblutet das eben man "tteumt" also erlebnise widerholt oder komolet was anderes treumt und somit wie erwähnt auch muskeln angeregt werden (weil sie vom gehirn auch angeregt werden) und somit man redet oder eben auch schlaf wandelt!

0
@TtibleXXX

Entschuldige für schreibweise...! Hoffe ihr verstehtballes gut!

0

Mach dir mal keine Gedanken. Meine Frau plappert und knurrt bis heute im Schlaf, das geht seit ihrer frühen Kindheit so.

Jeder verarbeitet den Alltag anders, ich habe mich sehr schnell daran gewöhnt. Nach meiner Erfahrung sollte man die Leute weder unterbrechen noch wecken, bei einem Alptraum langt es den unruhigen Geist in die Arme zu nehmen.

Gefährlich kann es nur werden wenn Leute im Schlaf auf Wanderschaft gehen.

Ich mache so was nicht, glaube ich! Wohne ja allein + früher wurde das auch nix gesagt. Aber es gibt solche Sachen. Mein Dad hat meine Mutti mal im Schlaf getreten, weil er geträumt hat er fährt Fahrrad! Also da ist reden besser. Im KH hat mal eine Bettnachbarin gesagt, sie ist nachts aufgestanden + hat geguckt ob ich noch lebe, weil ich so ruhig war! Ich träume auch fast nie. Früher hatte ich immer beängstigend von Wasser geträumt + von Marienkäfern auf der Wäscheleine.

Wenn ich heutzutage doch mal träume, bin ich bei meine Tante im Haus. Da sind aber massenweise Zimmer + ich verlaufe mich!

Schönes restl. WE! ::-)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das nennt sich Somniloquie und ist ganz normal. Darunter 'leiden' einige. Kleinkinder sind häufiger davon betroffen.

Es gibt ja Leute, die je nachdem, was sie träumen, um sich schlagen. Da ist doch das Reden eher harmlos.

Also ich soll im Schlaf auch hin und wieder geredet haben. Selbst hab ich das aber gar nicht gemerkt.

Mal wurde behauptet, dass ich in irgend einer fremden Sprache geredet haben soll, was aber kein Englisch gewesen wäre. Kann mir da nur vorstellen, dass es griechisch gewesen sein müsste. Hab da Verwandtschaft, beherrsche die Sprache aber jetzt nicht ganz so toll.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Und warum hast du es nicht bemerkt? Weilndu im ttaum geredet hast und nich gemerkt hast is rede eigentlich zu meinem gehirn...! :D

p.s.: Hat uch auch mal! Wa sehr witzig aks ich dadurch mich genau um 7h gewecht hatte (natürlich morgends)

0

Was möchtest Du wissen?