Ist das schlimm wenn der Kopf der Zecke noch in meinem Bein steckt?

...komplette Frage anzeigen

24 Antworten

Das ist leider nicht gut. Aber meistens geht es dennoch gut. Im schlimmsten Fall eitern die Reste der Zecke heraus.

Die Frage ist, ob Krankheitserreger in Deinen Körper eingedrungen sind. Da gibt es zwei häufige Möglichkeiten:

  1. Borrelien. Sie können eine Hautentzündung mit wandernder Rötung machen. Wenn das so ist, solltest Du schnell den Hausarzt zwecks Behandlung mit Antibiotika aufsuchen.

  2. Viren, die FSME auslösen. Es handelt sich um eine Entzündung von Gehirn und Hirnhaut. Dagegen kann man sich impfen lassen. Allerdings funktioniert das nur vorher. FSME gibt es vorzugsweise im Süden Deutschlands. Allerdings dringt FSME immer mehr nach Norden vor.

Wenn ich daran denke, wie oft ich in meinem Leben Zecken hatte, gebe ich Dir gute Chancen, dass nichts passiert. Trotzdem solltest Du aufmerksam sein. Also, wenn Rötungen auftreten, dann schnell zum Arzt.

TheViKaLoL 18.05.2012, 19:54

tja,eigentlich ist das mit dem kopf schon länger her mein vater hat versucht die zecke rauszuziehen aber der kopf ist nicht rausgegangen und das ist schon 5 jahre her ich frag nur nochmal weil ich denn immer noch in mir habe es nichts mehr zu sehen aber irgendwie hab ich panik und da es vor kurzem meiner freundin passiert ist wollte ich noch nachfragen kann ich sterben wenn der kopf schon 5 jahre in mir ist???

0
Kuno33 26.08.2012, 17:00
@TheViKaLoL

Wenn in 5 Jahren nichts passiert ist, dürfte jetzt kaum noch etwas passieren. Allerdings wäre es sehr ungewöhnlich, wenn der Kopf einer Zecke nach 5 Jahren immer noch im Körper ist. Eine Ferndiagnose kann ich aber nicht liefern. Überlege mal, ob Du in den ersten Wochen die Wandelröte gehabt hast. Falls ja sollte ein Test auf Borrelien stattfinden, obwohl ich es nicht für sehr wahrscheinlich halte.

Die FSME wäre längst gekommen. Zumindest aufgrund dieses Zeckenbisses wirst Du mit Sicherheit keine Meningeoenzephalitis (Hirnhaut und Hirnentzündung) mehr bekommen. Die Inkubationszeit ist sehr lange vorbei.

0

Also ich hatte das gleiche Problem und hab den Rest mit´ner Nadel entfernt. Hab dann auch prompt ´ne Borreliose bekommen und musste drei Wochen Antibiotikum schlucken. Ich weiß natürlich nicht,ob das damit zu tun hatte, dass die Zecke nicht ganz raus war. An deiner Stelle würde ich aber auf jeden Fall zum Arzt gehen!

Wenn ein Teil des Zeckenkörpers sichtbar in der Hautwunde bleibt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um die Reste fachgerecht entfernen zu lassen. Behandeln Sie die Einstichstellen mit einem Desinfektionsmittel, um örtliche Infektionen zu vermeiden. Falls Sie keines zur Hand haben, reinigen Sie die Stelle notfalls mit Wasser und Seife. Die FSME-Erreger befinden sich in den Speicheldrüsen der Zecke und werden daher sofort beim Stich in die Wunde übertragen. Die sofortige Entfernung der Zecke schützt daher nicht vor FSME. Borrelien hingegen werden erst einige Zeit später übertragen, da diese sie sich im Verdauungstrakt der Zecke befinden.

Hallo,

der Kopf muss auf jeden Fall auch raus, daß ist ganz wichtig. Lass Dir halt von jemanden helfen, am Besten mit einer spitzen Pinzette, aber so , daß der ganze Kopf rauskommt und nicht in Teilen. Wenn Du nicht zurecht kommst, dann geh einfach zu Eurem Krankenhaus, die haben ja einen Notdienst und der hilft Dir, der hat bestimmt Übung. Denke, daß ist die Beste Lösung, bevor dann wieder ein Teil von dem Zecken in Deinem Bein steckt.

Grüssle

TheViKaLoL 18.05.2012, 19:52

tja,eigentlich ist das mit dem kopf schon länger her mein vater hat versucht die zecke rauszuziehen aber der kopf ist nicht rausgegangen und das ist schon 5 jahre her ich frag nur nochmal weil ich denn immer noch in mir habe es nichts mehr zu sehen aber irgendwie hab ich panik und da es vor kurzem meiner freundin passiert ist wollte ich noch nachfragen kann ich sterben wenn der kopf schon 5 jahre in mir ist???

0

kann sich entzünden und entzündung kann zu einer blutvergiftung führen

nicht dran rumdrücken, dadurch gelangen krankheiten in den körper

geh zum arzt!!! das hatte ich auch schon und dann am nächsten tag hatte ich eine blutvergiftung

Ja es ist schlimm und kann gefährlich werden weil auch im Kopf gift ist. Geh am besten zum arzt

Beobachte die Stelle und wenn es morgen großflächig rot ist, geh zum Arzt.

Ansonsten kommt das schon irgendwann raus.

Nicht ganz so dramatisch, allerdings würde ich ihn noch rauspopeln!

Lass Dich aber hier nicht jeck machen!

Sofort zum Arzt oder in ein Krankenhaus (Notdienst) . Damit ist nicht zu spaßen !

das ist das schlimmste ! dadurch werden erst die ganzen viren übertragen schnell zum arzt !!

Hallo,

geh am besten zu deiner Mutter oder zu einem Arzt - es kann eine böse Entzündung entstehen.

Deine Mutter oder der Arzt bekommt den Kopf höchstwarscheinlich raus.

Gruß, Shesiressu

Jaaaa der muss raus, entzündet sich sonst. Und am besten Arzt wegen FSME was Zecken überragen.

ja, kann infektionen auslosen, ab zum arzt

Ja geh zum arzt das kann sehr schlimme folgen haben!

Ja, das kann gefährlich enden. Ab zum Arzt!

Ja allerdings, ab zum Arzt!

Das eitert vielleicht raus. Zugsalbe auflegen?

Ja und zwar sehr ! In den beiswerkzeugen ist nähmlich das Gift ! Geh liber mal zum notarzt

Was möchtest Du wissen?