Ist das schlimm (Schule)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Kommt vor allem darauf an, in welcher Klasse du bist. Wenn du dich mit diesem Zeugnis für einen Praktikumsplatz oder für eine Ausbildung bewerben musst, dann ist das ziemlich schlecht, weil unentschuldigte Fehltage bei Arbeitgebern nicht gut ankommen.

Ansonsten ist es aber nicht so schlimm, solange es nicht ständig vorkommt und bei den Lehrern der Verdacht aufkommt, dass du schwänzt.

eine stunde steht bei euch im zeugnis? o.o also bei uns ist es ja so, wenn man mehr als 2 tage in folge krank ist, muss man sich erst entschuldigen xD

Ja ist es aber nicht soooo schlimm bei der zweiten wird es schwer den bei einer Bewerbung zu einer Arbeit guckt der Arbeitgeber immer zuerst auf die Fehlstunden nach mindestens drei guckt er sich nicht mal deine Bewerbung an also die meisten professionellen Dienste.

Eine ist nicht schlimm, bloss dass dich deine Eltern vermutlich fragen werden, was du getrieben hast.

Also ich finde es nicht schlimm, außer es ist mehr als 10 stunden, dann ist nicht mehr soooooo gut

Gut beim Betrieb kommt es nicht an

Wenn du in der Abschlussklasse, bzw. in der 9 (bei abschluss nach der 10.) oder in der 10. bei abi nach der 12. bist, könnten dich deswegen später arbeitnehmer bzw. universitäten ablehnen. Eine fehlstunde ist da schon schlimm genug, wenn sie uinentschuldigt ist!

Eine nein, bei mehreren wird es gefährlich. 

Ich bin in der 7 Klasse und habe ca 50 unentschuldigte Fehlstunden. Wirst nicht dran sterben.

Kommentar von turnmami
13.01.2016, 21:04

Jaaaa, sowas kommst später bei der Jobsuche total gut an bei den Arbeitgebern!!!

0
Kommentar von unicorn202
13.01.2016, 21:04

Naja, dafür werden deine späteren Arbeitgeber vllt. bei einer von dir kommenden Bewerbung nicht schlecht gucken.

0

Eine vllt. nicht, du solltest es aber auch gut begründen können.

Was möchtest Du wissen?