Ist das schlimm oder ist das ok ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wenn du noch wächst, solltest du mindestens 2.000 kalorien täglich essen.

wenn du weniger isst, neigst du schon früh zu gelenkverschleiss, rückenproblemen, ostheoporose und hast ein grösseres risiko für verschiedene stoffwechselkrankheiten, weil dein körper nicht richtig mit nährstoffen versorgt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solang du dich nicht jeden Tag ungesund ernährst und immer über dein Kalorienbedarf "drüberschiesst" , ist das kein grund zur sorge. Natürlich spielen auch Faktoren wie Sport/ Bewegung eine wichtige rolle um gewichtszunahme zu "verhindern". :D Mfg , xiFrancooo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht nimmst du ein paar Gramm zu, wirst aber nicht gleich aus allen Nähten platzen. Kritisch ists nur, wenn du irgendein bestimmtes Kampfgewicht benötigst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte nichts von Kalorien zählen, das machen Tiere ja auch nicht. Iss natürliche Lebensmittel wie Gemüse & Früchte (also basisch-vegan) und Du brauchst gar keine Kalorien zu zählen. Fleisch würde ich nur sehr selten konsumieren, wenn überhaupt. Mit den anderen Giften und freien Radikalen, sollten wir unseren Darm nicht noch zusätzlich mit Fäulnisprodukten überfordern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe du nimmst mehr als 1500-1800 Kalorien in der Woche zu dir!

Und nein, in der Regel nimmt man nicht sofort zu nach einem üppigen Essen  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quatsch, das ist doch in Ordnung :) wenn du dann Sport machst dann verbrennst du ja auch wieder was :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rezeptsuche
28.05.2016, 22:59

Ich mache drei mal die Woche Zumba 45 Minuten und zwei mal die Woche so ein fat Burning Dance Workout 30-50 Minuten

0
Kommentar von JackIsBack
28.05.2016, 22:59

Passt doch :D

0

Was möchtest Du wissen?