Ist das Ruhestörung? Verhält sich die Polizei richtig?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Auch die Polizei sollte darauf achten nachts niemanden mit unnötig Lärm zu belästigen 64%
Die Polizei verhält sich richtig, LKW-Fahrer egal 28%
Dieses Problem betrifft mich nicht und interessiert mich nicht 7%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Auch die Polizei sollte darauf achten nachts niemanden mit unnötig Lärm zu belästigen

Hallo Rainer,

wie in jedem anderen Beruf gibt es auch bei den Damen und Herren in Uniform welche, die ihren Job top im Griff haben und solche, die einfach nichts taugen.

Daß die Beamten das Blaulicht zur Eigensicherung einschalten, halte ich für richtig und wichtig. Dies ist aber in der Nacht für den fließenden Verkehr sichtbar, bevor das Einsatzhorn wahrgenommen wird und somit meiner Meinung nach völlig ausreichend.

Warum das Martinshorn dennoch zum Einsatz kam und dadurch biligend in Kauf genommen wurde, daß die anderen Fahrer dadurch auch aufwachen, ist mir unverständlich.

Es ist doch machbar, kurz auszusteigen, um am betreffenden LKW anzuklopfen und dann diesen Fahrer zum Weiterfahren aufzufordern.

Vielleicht mag der Beamte keine LKW-Fahrer, oder er hatte einen schlechten Tag, oder "durfte" zu Hause nicht, oder ist einfach nur gedankelos zu Werke gegangen, oder ist schlicht und ergreifend ein Depp....

Danke für's Sternle.

Eins von Dir freut mich doppelt! :-)

0
Die Polizei verhält sich richtig, LKW-Fahrer egal

Also ich weiß nicht wieso man die Frage wiederholen muss.

Und Ich habe diese Antwort Möglichkeit genommen weil die Polizei richtig gehandelt hat aber nicht weil LKW Fahrer egal sind!

Ja es ist richtig das die Politik sich nicht darum kümmert das genug Stellplätze da sind. Aber das gefährliche Hindernis musste weg und das so schnell wie möglich und als Beamter möchte ich nicht unbedingt in der Dunkelheit aussteigen und an einen LKW klopfen und mich dann auch noch von einem Fahrer anpöbeln lassen müssen( Habe einen Kumpel der Polizist ist, daher weiß ich das es öfters passiert). 

So wurde er Gefahrenlos und schnell vertrieben.

Ja selbst wenn nicht genügend Platz da ist, dann muss man eben das mit ein planen und Abseits der Autobahn parken. Da gibt es sicherlich genug Möglichkeiten. 

Da wir nicht wissen, warum kurz das Martinshorn eingeschaltet war, läßt sich das nicht zuverlässig einordnen.

Vielleicht war jemand zu Fuß auf der Strecke oder einer der Polizist hatte den falschen Knopf gedrückt

Im Übrigen sind Einsatzfahrzeuge von Polizei und Feuerwehr nicht an die Nachtruhe gebunden - 2-3 Mal im Monat fährt auch vor meinem Haus (in einer eher ruhigen Straße) ein Fahrzeug mit Signalhorn vorbei und dann gehe ich nicht als Erstes davon aus, daß nur Anwohner geweckt werden sollen

Was möchtest Du wissen?