Ist das Ritzen "berechtigt"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Frage ist, wie du ritzen definierst. 

Wenn du begonnen hast deine Unterarme zu kratzen, solltest du dich wirklich schlecht fühlen. Es ist für jene Menschen, die sich wirklich ritzen einfach beleidigend. Das wäre so, wie wenn jemand, der wegen seiner gebrochenen Beine anfängt total rum zu heulen und anfangen darüber zu reden, wie schlimm das Leben als behinderter Rollstuhlfahrer ist.

Ansonsten gilt: es gibt kein Maß für psychische Krankheiten. Der eine ist viel anfälliger dafür, als jemand anderes. Ich persönlich finde den Grund ein bisschen albern, aber ich bin eben nicht du und habe vermutlich eine ganz andere Persönlichkeit und eine ganz andere (Gefühls)wahrnehmung und gehe daher mit Dingen anders um. Das ist vollkommen normal.

Wenn du dich wirklich richtig ritzt, dann solltest du dich auf keinen Fall schämen und jemanden suchen, der dir helfen kann. Du musst da auf jeden Fall rauskommen.

Ein Psychologe wird dich auch nicht auslachen oder so oder dir vorwerfen, dass es Unmöglich ist, dass du dich ritzt "nur" weil dein Schwarm eine andere hat. 

Er wird vermutlich gemeinsam mit der herausfinden wollen, was genau dich dazu führt deinen Körper zu verstümmeln, wegen eines Jungen und er wird versuchen der zu helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ginger1999
10.06.2016, 12:40

"Wenn du dich nur so bisschen ritzt solltest du dich schämen" Was zum ...?! Bin ich die einzige hier die sich darüber aufregt?

1

Ritzen ist keine Lösung aber die Gedanken das du "nur" deswegen damit angefangen hast sind blödsinn. Du musst dich nicht mit anderen messen! Jeder ist da hingehend anders empfindlich.
Ich würde dir raten dich jemanden anzuvertrauen.
Du solltest möglicherweise auch zum Arzt gehen da er dir weiterhelfen kann. Eventuell solltest du es auch deinen Eltern sagen, je nachdem wie du sie einschätzt ob sie damit umgehen könnten und sie auch Verständnis dafür aufweisen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ritzen ist keinesfalls berechtigt, denn deine Haut ist nicht der Notizzettel der Seele.

Du solltest dir jemanden suchen dem du dich anvertrauen kannst, denn mit dem SVV löst du keine Probleme, sondern schaffst dir nur zusätzliche!!! Ritzen hinterlässt idR. Narben und kann auch zu einer Sucht führen.

Tue was für dich bevor es zu spät ist!!!

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?