Ist das riskant wenn ich 1 Tag und 8 Stunden Auto fahre bis in meine Heimat?

10 Antworten

Es gibt grundsätzlich 2 Möglichkeiten:

  1. Du probierst das aus und wirst Dich mit hoher Wahrscheinlichkeit im Krankenhaus oder auf dem Friedhof wieder finden. Dabei wahrscheinlich noch vollkommen unbeteiligte, unschuldige mit in´s Verderben reißen. Oder
  2. Du aktivierst das Kleinhirn, welches für das rationale Denken zuständig ist. Dann wirst Du zu dem Ergebnis kommen, daß mehrere kleine Pausen und auch min 1 große Pause zum schlafen die sicherste Variante ist um so eine Strecke zu bewältigen. Ein 2. Fahrer Kann da noch für wesentlich entspannteres fahren sorgen.

Du meinst, du willst 32 Stunden durchgehend fahren? Ja, das wäre dann wegen der Übermüdung ziemlich gefährlich. Du solltest hier mehrere Pausen einlegen oder jemand anderes fahren lassen, falls möglich.

Mache Pausen u.a. in einem kleinen Hotel. Ansonsten 6-10 Stunden fahren mit kleinen Pausen ist möglich. Meine Mutter konnte das auch als wir von Linz nach Italien runter fuhren. Mein Stiefvater konnte das noch besser, weil er auch lange Berufsfahrer war (LKWs usw.). Er fuhr z.B. von Wiener Neustadt in die Schweiz mit fast keinen Pausen. ;)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?