ist das richtig, wenn man das so schreibt?

5 Antworten

Das ist eigentlich richtig. Österreich ist allerdings einer der wenigen Staaten, die die Staatsangehörigkeit in Pässen und Ausweisen mit einem Substantiv ('Österreich') und nicht wie fast allen anderen Staaten mit einem Adjektiv ('österreichisch') angeben.

Das ist richtig so. Bei einem tabellarischen Lebenslauf fällt hier das Prädikat "ist" weg. Der ganze Satz würde lauten "Meine Staatsbürgerschaft ist österreichisch", und da es sich bei "österreichisch" um ein Adjektiv handelt, muss es klein geschrieben werden.

Ich würde es auch umdrehen aber wenn es um eine Bewerbung ect. geht, wo du mit : arbeiten musst, gehts auch so.

Was möchtest Du wissen?