Ist das rechtlich in Ordnung? (Wohnrecht)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube, die rein rechtliche Würdigung ist hier weniger relevant. Oder würdest Du bei Erfolgsaussicht deine Oma auf Unterlassung verklagen?

Vielmehr geht es um das Verhältnis zu Deiner Oma. Hier musst Du klare Verhältnisse schaffen. Du hast ein Recht auf Deine Privatsphäre. Und das musst Du auch durchsetzen. Also Türe zu und wenn nötig abschließen. Fertig !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Oma kommt jedoch ohne Anmeldung einfach nach oben (um mich zu kontrollieren).

Ganz einfach .. Schloß austauschen und zumachen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe die Frage mal so, dass deine Mutter den Nießbrauch hat, der im Grundbuch vermerkt ist, und dass sie dir die Wohnung überlässt. Dann hat - rein rechtlich - deine Oma da nix zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grinzz
01.09.2014, 19:15

Das kommt auf die Ausgestaltung des NB an, auf die Tatsache ob es ein Wohn(ungs)recht gibt, ob es wirksame Verträge zwischen Mutter, Oma und Fraganten gibt, etc...

0

Was möchtest Du wissen?