Ist das rechtlich gesehen eine Beleidigung wenn mich jemand "Maul!" nennt?

8 Antworten

Damit meint er nur, dass du die Klappe halten sollst. Mit einer Anzeige würdest du dich nur lächerlich machen. Blaff doch einfach zurück, oder sei einfach mal still bzw. rede weniger.

Meinem Kumpel nenn ich auch so. Der heißt aber mit Familiennamen so :-))

Hallochen! Also wegen sowas die Justiz zu bemühen nenn ich mal Kindisch aber gut ok das mußt du selbst wissen! Ist doch eh super wenn ein Kinderschäder freigesprochen wird während ein Richter sich mit dir und den Wort Maul beschäftigt! Das Maul eine strafrechtliche Meinung darstellt naja darüber streiten sich die Götter aber die STA wird den Fall sowieso zurücklegen, da es sich hier nicht um öffentliches Interesse handelt! Solltest du eine privat klagen solltest du viel sparen oder gut versichert sein!

Was möchtest Du wissen?