Ist das rechtens? Lohnauszahlung im Einzelhandel, Studenten-Nebenjob

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist bei Aushilfen durchaus üblich, da du ja wahrscheinlich kein festes Gehalt kriegst, sondern einen auf Arbeitsstunden basierten Lohn. Da muss die Personalabteilung natürlich erst mal kalkulieren wieviel Stunden du gearbeitet hast und wieviel sie dir entsprechend, laut arbeitsvertraglichem Stundensatz, zahlen müssen. Dies kann, je nach Grösse der Firma und REWE ist ja nicht gerade klein und wird sicher zentral verwaltet, durchaus mal 4 Wochen in Anspruch nehmen.

Normal ist es eigentlich, wenn Du zum Monatsende das Geld für den Monat erhältst. Also jetzt am 28.2. für den Februar. Das es dazu abweichende Zahlungen gibt ist mir nicht bekannt.

Bei Gehaltszahlung mag das stimmen, nicht aber wenn der Lohn auf Grundlage der Arbeitsstunden erst berechnet werden muss.

0

N ormalerweise immer : Ende des Monats für den grad vergangenen MOnat. Also solltest Du Ende Februar Februar plus anteilig Januar kriegen. Ende März das für März. Usw. Ausgehend von festgehalt. bei Stunden unterschiedlichn ist tatsächlich oft ein Monatsversatz drin.

Bei Gehaltszahlung mag das stimmen, nicht aber wenn der Lohn auf Grundlage der Arbeitsstunden erst berechnet werden muss.

0

Neuer job , muss man Geld ans Jobcenter zurückzahlen.?

Hallo, und zwar beziehe ich momentan noch alg 2 , aber ab Februar bin ich dann noch in einer Beschäftigung, würde ich noch Geld vom Arbeitsamt im Februar überwießen bekommen?weil ich meinen Lohn erst mitte März bekomme , was wäre dann mit den Monat Februar dann hätte ich ja nichts...wie läuft das denn ab ?

...zur Frage

Wann Arbeitslosengeld abmelden?

Hallo an Alle,

ich weiß nicht genau was ich machen soll.

Mein Problem:

Ich bin seit Juli 2014 arbeitsunfähig durchgehend krank geschrieben, habe 3 Reha-Maßnahmen hinter mir, wurde im Februar 2016 von der Krankenkasse ausgesteuert und beziehe seitdem Arbeitslosengeld 1 (Nahtlosregelung) . Im November 2015 habe ich einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt und war Anfang Januar 2016 zur Begutachtung bei einem Arzt der Rentenversicherung. Dieser hat mir sofort mitgeteilt, dass ich nicht mehr arbeiten kann. Seitdem habe ich nichts mehr von der Rentenversicherung gehört. Ich habe bereits zwei mal dort angerufen. Beim ersten Mal hat man mir gesagt, dass der Antrag noch in Bearbeitung sei. So weit so gut. Ist ja ok

Am Ostersamstag bekam ich ein Schreiben vom Rentenservice der Deutschen Post worin mir mitgeteilt wurde, dass meine erste Rentenzahlung für den Monat April 2016 am 30. April überwiesen wird und mir die Rentenversicherung bereits mitgeteilt habe wie hoch die Rente sein und ab wann und bis wann sie gezahlt wird. Wenn ich dazu Fragen hätte solle ich mich an meinen Rentenversicherungsträger wenden. Das habe ich dann in der Woche nach Ostern getan. Mir wurde in einem ganz ruppigen Ton mitgeteilt, dass der Antrag noch in Bearbeitung sei und ich halt warten müsse und nicht mehr anzurufen brauche.

Meine Frage nun: Soll ich das ALG1 zum 30.04.16 abmelden mit dem Schreiben vom Rentenservice der Post oder soll ich warten bis ich den Bescheid vom Rentenversicherungsträger bekomme? Was ist falls die erste Rente doch nicht am 30.04. auf dem Konto ist und ich das Arbeitslosengeld abgemeldet habe? Ich weiß, dass ich es dann erneut beantragen kann aber ich stehe dann erst mal mindestens ein paar Tage ohne Geld da. Ich möchte aber auch nicht beides auf dem Konto haben, also Arbeitslosengeld und Rente für den Monat April sonst unterstellt mir das Arbeitsamt, dass ich nicht früh genug (nach Kenntnis der Zahlung von Rente) Bescheid gesagt habe.

Bitte antwortet nur, wenn ihr es genau wisst.

Danke Euch im Voraus

P.R.

...zur Frage

Lohnauszahlung - wann?

Angenommen ein Unternehmen zahlt sienen Mitarbeitern immer zum dritten des Monats den Lohn. Demzufolge wäre die nächste Lohnauszahlung am dritten Januar 2014. Nun fange ich beispielsweise heute bei einer Firma an zu arbeiten (nur als Beispiel, Hartz 4 Rules :D)... Bekomme ich dann auch am 3. Januar meinen Lohn oder erst im Februar (weil ich noch keinen ganzen Monat gearbeitet habe ?

Schreibt es mir unten hin, danke ;)

...zur Frage

GEZ erst später bezahlen?

Habt ihr die GEZ schon mal erst 3 Monate später bezahlt? Wenn ja, kamen da iwelche Mahnungen oder so? Ich kann meine letzte Rechnung (vom November) erst im Februar bezahlen, weil ich erst am 16. Januar meine neue ARbeit beginne und Geld immer erst am 10. des Folgemonats bezahlt wird. Mit der GEZ werde ich mich deswegn nicht in Kontakt setzen, da die das eh nicht interessiert. Aber denkt ihr, es könnte Probleme geben,wenn ich es erst iwann im Februar überweise? Und bitte keine Antworten wie: Warum hast du dich überhaupt angemeldet?...sowas brauch mir niemand sagen, ich hätte mich auch gar nicht erst anmelden sollen. Aber naja...jetzt häng ich drin. Danke schon mal! :)

...zur Frage

Was ist ein Folgemonat

Also Frage steht oben.

Wenn da steht das ich was bekomme ''des Folgemonats''. Wann bekomme ich dann das.

z.B wir haben Januar kriegt ich es dann am Februar oder meinen die das ich es am März bekomme.

...zur Frage

Bekomme ich trotzdem das Kindergeld?

Hallo, zu erst möchte ich euch meine Situation schildern. Ich bin dieses Jahr im Januar 18 Jahre alt geworden, darauf hin im Februar habe ich kein Kindergeld erhalten. Habe aber im Februar den Antrag gestellt. Ich bin von Januar bis zu den Sommerferien zur Schule gegangen. Habe Ihnen mein Zeugnis mit der Bestätigung, dass ich die Schule beendet habe zu geschickt. Doch ich habe wären dessen gearbeitet ca 300€ jeden Monat. Wir beziehen kein Hartz 4 Geld oder andere Hilfe. Mein Papa arbeitet Vollzeit und meinen Mama geht auch arbeiten. Ich habe dort angerufen und wir werden jedesmal damit vertröstet das es 6 Wochen lang dauert, aber wir haben noch nichts bekommen. Zur Zeit arbeite ich weiterhin aber diesmal auf circa 400€ Basis, das habe ich denen auch direkt gesagt.

Meine Frage jetzt lautet, hab ich ein Recht auf das Kindergeld ab Februar bis zu den Sommerferien, trotz das ich gearbeitet habe aber auch zur Schule gegangen bin ?
Mir ist auch klar, das ich kein Kindergeld bekomme zurzeit weil ich keine Schule besuche oder ähnliches..

Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?