Ist das rassistisch?

11 Antworten

https://youtu.be/GLzaAqgC25M

Interessanterweise behandelt dieses Experiment genau diese Frage… und ja, alles ist irgendwie rassistisch, wenn nach körperlichen Merkmalen sortiert und dann entsprechend gehandelt wird.

Woher ich das weiß:Recherche

Normalerweise lasse ich mich selbst nicht auf so ein Niveau herab, würde hier aber folgende Meinung äußern: Man kann auch mit der Brechstange versuchen, für Gleichberechtigung zu sorgen, indem man jegliche Handlung, die als rassistisch ausgelegt werden kann, automatisch auch als solche auslegt.

Eine Äußerung, die rassistisch ausgelegt werden kann, macht die Äußerung nicht automatisch rassistisch und aus dem Äußernden noch keinen Rassisten. Insbesondere wenn eine rassistische Äußerung gezielt als Beleidigung ausgewählt wird, steht hier der Verletzungsaspekt im Vordergrund.

Fremdenfeindlichkeit ist nicht automatisch Rassismus. Unverständnis bzw. Feindlichkeiten gegenüber religiösen und kulturellen Eigenschaften sind kein Rassismus sondern Fremdenfeindlichkeit. Um die Probleme korrekt zu lösen, müssen diese es erst einmal richtig benannt werden. Wir sind nicht in Amerika, wo tatsächlicher Rassismus ein viel größeres und realeres Problem darstellt.

1

du hast etwas gegen Menschen mit blauen Augen,

gegen alle

dann wirfst du alle in einen Topf = das ist rassistisch

Nein, das ablehnen von Menschen mit blauen Augen ist kein Gedankenkonstrukt dass davon ausgeht, es gebe mehr oder weniger werte Menschenrassen.

Ich finde, dass es ein Fall für den Psychologen ist, aber das ist ja nur meine Meinung.

Meine Psychiaterin hat blaue Augen und sie ist die wollen dir nur dreckig Medikamente verschreiben, damit die Pharmaindustrie Geld bekommt.

0
@LeRamo

Jaaa, die pöhse Pharmamafia. Du solltest die Medikamente wirklich nehmen.

1

Was möchtest Du wissen?