Ist das Polarmeer Salzig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, das ist ungefähr so salzig, wie die anderen Ozeane. An der Oberfläche findet allerdings in den letzten Jahren eine starke Verdünnung statt, sodass dort der Salzgehalt etwa 20% unter dem üblichen Wert liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist es salzig. Nur des Eis besteht aus Süßwasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ist es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Hier ist eine Weltkarte des Salzgehaltes der Meere:

https://en.wikipedia.org/wiki/File:WOA09\_sea-surf\_SAL\_AYool.png

Man sieht, daß das Nordpolarmeer vergleichsweise wenig salzig ist, etwa so wie Ostsee und Schwarzes Meer (in Hellviolett eingezeichnet). Die Zahlenangaben sind in g Salz pro kg Meerwasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz1957
21.11.2015, 19:06

Nachtrag: Die Karte zeigt allerdings den Salzgehalt des Wassers an der Oberfläche. In der Tiefe können andere Werte gelten.

Hier sind Grafiken, die über das Wasser des Nordpolarmeers Genaueres sagen: https://en.wikipedia.org/wiki/Arctic_Ocean#Water_flow

Der Salzgehalt des Nordpolarmeers ist demnach in der Tiefe deutlich größer als an der Oberfläche.

0

Ja sogar besonders stark ,wegen der eisbildung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz1957
21.11.2015, 09:58

Im Gegenteil: eher wenig.

0
Kommentar von codsworth
21.11.2015, 10:25

nein, da das eis dass sich in polar nähe bildet keine salze aufnehmen kann müssen diese salze in der anderen wassermasse gebunden werden

0

Klar. Warum sollte es nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar,es ist doch mit den anderen Ozeanen verbunden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?