Ist das pharmaziestudium was für mich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Studium ist sehr interessant, aber oft auch etwas stressig. Du solltest dich darauf einstellen, jeden Tag von morgens bis abends (oder zumindest später Nachmittag) in der Uni zu verbringen. Aber es lohnt sich, weil es auch wirklich Spaß machen kann.

Deine Leistungskurse spielen eigentlich keine Rolle. Es geht darum, was dich interessiert (und zwar auch über das bisschen Schulstoff hinaus).

Für das Pharmaziestudium sind vor allem Chemie und Bio wichtig.

Wenn du noch speziellere Fragen hast, melde dich einfach :-)

Was hattest du für einen nc?

0
@paulilalinchen

Ich hatte 1,5 und bin in München über "Bestenquote" reingekommen. Dann gibt es aber auch noch das "Auswahlverfahren der Hochschulen", bei dem oft noch Leute bis ungefähr 2,5 genommen werden. Und danach gibt es manchmal noch mehrere Nachrückverfahren.

1
@paulilalinchen

München an sich ist sehr teuer. Aber ich komme aus der Gegend, daher ist das für mich kein Problem. Die Uni ist ganz gut. Aber sehr groß und dadurch vielleicht ein bisschen "unpersönlich". Pharmazie teilt sich mit Chemie den "Hightech-Campus" im Südwesten von München. Der ist relativ modern.

0

Was möchtest Du wissen?