Ist das Pech oder Glück im Leben vorgegeben?

11 Antworten

Vielleicht fällt dir auf, dass du die Leute die den ANSCHEIN machen, dass sie ein perfektes leben haben, eigentlich gar nicht wirklich kennst, bzw. nur die Sachen die sie groß rumposaunen (sprich die guten Sachen). Das lässt es so wirken, als ob sie ein perfektes leben haben. Lernst du sie allerdings besser kennen, wirst du schnell (oder manchmal auch nicht so schnell) merken, dass auch in den leben von diesen Personen nicht alles rund läuft.
Es gibt aber auch Menschen, die 1. Entweder einfach alles positiv sehen können, und über alles schlechte hinweg sehen sondern nur das schöne wirklich wahrnehmen. Das heißt aber nicht, dass die Person ein perfektes leben hat.
Und ja, es gibt auch Menschen, bei denen läuft es gut, aber das hat wohl weniger mit dem Schicksal zu tun, sondern viel mehr damit, dass sie sich alles hart erkämpft haben. Ist dies so, dann hat dieser Mensch wohl eine schlechte Zeit hinter sich, und eine gute zeit "verdient".

Also vorgegeben im Sinne von Schicksal, dass so 100 % eintrifft glaube ich nicht.

Ich glaube , dass praktisch alles Zufall ist, und wir praktisch keine Möglichkeiten haben, etwas dagegen zu tun.

Aber wie gesagt, nichts ist vorher fix. Auch der größte Pechvogel kann im Lotto gewinnen - Zufall eben.

Was die Häufung von Glück und Pech bei manchen Menschen angeht, verweise ich immer gerne auf die Gaus'sche Normalverteilungskurve. Bei zwei Ausprägungen ( Glück und Pech ) ist der Bauch ( also von etwas mehr Pech als Glück bis etwas mehr Glück als Pech ) ziemlich dick und betrifft die meisten Menschen.

Aber es ergibt sich daraus eben auch , dass es in gewissem Umfang auch Menschen geben muss, die "nur Pech" oder "nur Glück" haben.

Hi, das hängt ganz davon ab wie man selber über sein Leben denkt. Immer positiv denken und an sich selber glauben hilft. Setz dir ein Ziel im Leben, du wirst sehen, dass du ganz anders denken wirst. 

Was möchtest Du wissen?