Ist das nur ein Ausweichmanöver oder hab ich was falsches getan?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Mädel benötigt Hilfe. In meinen Augen dringend. Ich bin zwar kein Hobbypsychologe, aber wenn du ihr helfen möchtst, du wirst es alleine wohl nicht schaffen, dann bleibt nur der Weg über ihre Mutter. Du solltest irgendwie Kontakt aufnehmen. Vielleicht sprichst du auch mal offen mit eurem Vertrauens-/Stufenlehrer oder sonst einen, der sich im Lehrerkollegium verantwortlich fühlen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde es schade, dass dir die Schule anscheinend nur wichtig ist und nicht sie als Person, sie wird schon ihre Gründe haben morgens nicht aus dem Bett zu kommen, Depressionen könnten es sein. Probiere Ihr Hilfe zu leisten und nicht sie anzumachen weil sie schon wieder verschlafen hat :). Außerdem muss nicht jeder Studieren, vielleicht wäre eine Ausbildung besser für sie.
Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whataname
13.01.2016, 20:53

Das ist völliger Quatsch, was du grade geschrieben hast. Ich weiß über meine Schule und über einzelne Schüler, Freunde, Kollegen bestens Bescheid und vor allem darüber, wer dazu gefährdet ist von der Schule zu fliegen. Ich bin Stufensprecher und habe alleine deswegen schon eine gewisse Verantwortung dafür, meinen Freunden etc. klar zu machen, was es geschlagen hat. 

Wenn sie mir egal wäre, dann würde mir sie als Person und die Gefährdung an sich auf Deutsch gesagt am A**** vorbeigehen. 

Schönen Abend.

0
Kommentar von NaMi25514
13.01.2016, 21:44

ich habe dir auch nichts davon unterstellt, nur solltest du dem Problem allgemein auf dem Grund gehen. Wenn sie wirklich Depressionen hat ist die Schule ihr "geringstes" Problem. frag sie doch mal gezielt was in Ihrer Kindheit schief gegangen ist und warum genau sie solche Probleme hat aufzustehen, ob einfach zu lange wach geblieben oder keine Lebenslust mehr. lg

0

Werden notorische Schwänzer nicht mal polizeilich zur Schule begleitet?

Wenn die Mutter scheitert, wäre es Zeit, sich professionelle Hilfe zu holen.

Was weißt du von ihrer Vergangenheit? Hast du Kontakt zur Mutter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whataname
13.01.2016, 19:58

Sie ist bereits 19 Jahre alt und ihre Schulpflicht ist mit Vollendung des 18. Lebensjahres "erloschen". Kontakt zur Mutter habe ich nicht und über die Vergangenheit weiß ich schon einiges. Aber bei allem Respekt der Vergangenheit gegenüber: Das ist für mich trotzdem kein Grund.

0

Ich geb dir nen tipp adde mal 

AdmiralAkhbar,
auf steam dann können wir dir gute ratschlage geben 

oder adde mich auf skype 
NighTmare oder mininight-m

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spiel mit ihr ein Bisschen Counter-Strike dann wird das schon wieder :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich an, als hätte sie Depressionen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whataname
13.01.2016, 19:59

Den Verdacht habe ich auch, weil sie schon mal damit zu kämpfen hatte

1

Was möchtest Du wissen?