Ist das normal,und wieso?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja. Menschen sind verschieden. 

Dir sagt offensichtlich Dein Bauchgefühl, halte Abstand. Und tatsächlich kannst Du diese innere Stimme nicht nur wahr sondern ernst nehmen. 

Nicht alle Menschen sind mit solcher Fähigkeit auf die Welt gekommen. 

Und bei vielen Menschen ist es erst mal interessant, diese sich auftuende neue Welt, zu der sie meinen zu gehören, zu entdecken. Es wird also nach Gemeinsamkeiten gesucht. Und wer suchet, der findet. 

Die Erwartungshaltung wird bestätigt, es wird Glücksgefühl wahrgenommen. Das ist schön und es wird also unterbewusst sehr Viel unternommen, um zu weiteren solchen Glücksgefühlen kommen zu können. 

Das nennt sich auch Herdentrieb. Alternativ macht es die Mehrheit sozialer Wesen aus. 

Noch mal: Wir Menschen sind verschieden. Da ändert auch Verwandtschaft nicht das Geringste dran. 

Ja, das ist normal. Neben Deiner Eigenschaft als Familienmitglied bist Du ein eigenständiges Individuum, das eine eigene Meinung haben darf. Also darfst Du auch Leute nicht mögen, die alle anderen in Deiner Familie voll toll finden. Vielleicht hast Du ja als einziger recht?

Shark2002 18.06.2017, 00:41

ich weiß schon,aber ich kann es einfach nicht kapieren wieso die so tun als würden die sich schon jahre lang kennen...Recht,mit was ?

0
Rosenbaum 18.06.2017, 00:43
@Shark2002

Naja, vielleicht haben sie noch nie schlecht Erfahrung mit Verwandten gemacht. Man sollte mißtrauisch bleiben. Das meine ich.

0

Was möchtest Du wissen?