ist das normal? zahnarzt sagte es kann noch etwas wehtun..

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am Anfang sind solche Beschwerden normal weil Zähne oft kleine Nerv-Verästelungen haben die sich in der ersten Sitzung nicht alle entfernen lassen, wenn das Medikamnt wirkt wird es auch besser mit den Beschwerden. Wenn der Zahn komplett beschwerdefrei ist kann eine Wurzelfüllung gemacht werden. Insgesamt kann die Behandlung ca. 1 Monat dauern.

Ablauf einer Wurzelkanalbehandlung:

  • Röntgen
  • Vitalitätsprobe mit einem Eisspray
  • Betäubung Infiltrationsanästhesie oder Leitungsanästhesie
  • Trepanation des Zahnes
  • Versuch der Vitalexstirpation
  • Devitalisation mit Toxavit
  • Wurzelkanalaufbereitung
  • Messröntgenaufnahme
  • falls erforderlich 1-3 mal med. Einlage mit zB Calxyl
  • Wurzelfüllung
  • Kontrollröntgenaufnahme
  • nach 6 Monaten Kontrollröntgenaufnahme und evtl Überkronung

Ja das ist am Anfang ziemlich normal. Wenn das Medikament wirkt sollte das Schlimmste vorbei sein.

Was möchtest Du wissen?