Ist das normal wie mein Sohn (14) mit anderen Menschen, speziell mit Mädchen umgeht?

19 Antworten

... aber offensichtlich ein bischen dumm.

Er ist nicht dumm. Er ist in der Pubertät. Manchmal läuft das aber fast auf das Gleiche hinaus. Er will halt eine Freundin, aber hat keine Ahnung wie er das anstellen soll. Komplimente machen ist aber eigentlich nicht schlecht. Ich verstehe aber nicht ganz inwiefern er sie "verarscht" hat. Vielleicht haben welche Interesse gezeigt und dann ist ihm plötzlich "der A*sch auf Grundeis gegangen" als es ernst wurde. Dann machen die Jungs manchmal auf besonders cool um ihre immense Unsicherheit zu überspielen. Das kommt bei Mädels, die in der Regel etwas reifer sind in dem Alter, natürlich extrem schlecht an.

Wie soll ich das erklären? Er macht per Whastapp Komplimente (ist ja einfacher) und das bei vielen Mädchen gleichzeitig (auch aus einer Klasse). Wenn die von ihm nichts wollen, dann schreibt er, glaubst Du echt,ich will Dich kennen lernen?

Eine hat ihn schon nach zwei Wochen geblockt und die Klasse hat nur 12 Schüler.

Gefühlt hatte er schon 30 Freundinnen und meistens 3 gleichzeitig. Eine richtig große Klappe und sich noch nie mit einer getroffen.

Dann macht er noch nicht mal per Whatsapp Schluss (was auch schon unglaublich asotial wäre) sondern stellt auf taub.

0

Hallo. Einfach mal in einer ruhigen Minute, sich mit deinem Sohn hinsetzten und ihm NOCHMAL erklären, was für Folgen entstehen und entstanden sind. Ihn auch direkt, in einem ruhigen und entspannten Ton zu fragen, WARUM er die Mädels so behandelt und wie er sich fühlen würde. Machen Sie ihm aber auch klar, dass es das letzte Mal sein wird, dass Sie ihm versuchen zu helfen, denn anscheinend hilft es ja nichts, es immer wieder aufzuwärmen. 

Alles Gute. 

Cat. 

Super lieb. Danke Habe ich schon oft gemacht. Aber es kommt nicht an :-(

Er versteht es leider null.

0
@Pommi00

Dann bringt es auch nichts, wenn man da weiter versucht etwas zu erreichen. Er wird bald selbst merken, dass sein Verhalten nicht in Ordnung ist. 

Die Pupertät... die Pupertät.. 😖

1

Stört es ihn denn, dass er keine Freunde hat? Was meinst du mit: er hat Mädchen "angegraben"? Wenn er die auch belästigt, dann muss man ihm klar machen, dass das irgendwann zu weit geht und schon fast eine Straftat ist.

Versuch mal, ihm aus der Sicht eines Mädchens/einer Frau zu erklären, wie es sich anfühlt wenn man immer von Jungs/Männern fast schon belästigt wird. Oder überrumpelt mit Komplimenten. Vielleicht versteht er nicht ganz das ein Mädchen das nicht möchte.

Habe ich das Mädchen verloren?

Hi Leute, bin M/16 und habe eine ziemliches "Problem". Also wir ihr schon dem Titel entnehmen könnt, handelt es sich hierbei um ein Mädchen. Also ich mag sie sehr und habe versucht etwas anzufangen aber sie war immer sehr abwesend , dann dachte ich mir ok schade, doch nach einiger Zeit haben wir uns immer mit anderen getroffen, alleine geredet und gelacht und so weiter. Dann habe ich herausgefunden, dass sie mich anscheinend doch mag und sprach mir selbst Hoffnung zu, bis gestern Abend... Sie hat die ganze Zeit mit meinem besten Freund rum gemacht ... und gerade von ihr dachte ich sie sei anders als andere Mädchen... Läuft da irgendwas falsch bei mir oder wieso bekomme ich nie ein mädchen? Ich sehe nicht super aber auch nicht gerade schlecht und unterhalte mich auf hohem niveau mit dem mädchen, wir haben uns eigentlich sehr gut verstanden, aber was war da los??? Tipps um sie mach solch einem Drama zu gewinnen, oder habe ich verloren, ohne überhaupt eine Chance?

...zur Frage

Warum wird im Islam Isaak, der Sohn der Freien so ignoriert und nur über den Sohn der Sklavin, Ismael geredet?

Der Sohn der Sklavin, Ismael, verdankte sein Leben den menschlichen Kräften, der Sohn der Freien, Isaak, verdankte es der Zusage Gottes auf übernatürliche Art.

Damals schon verfolgte der Sohn, der aus menschlichen Kräften geboren wurde, den andern, der sein Leben vom Geist Gottes hatte. Daher sagte Gott im Alten Testament zu Abraham: Jage die Sklavin und ihren Sohn fort; denn der Sohn der Sklavin darf nicht mit dem Sohn der Freien zusammen erben.

Und Paulus schreibt im Neuen Testament: Begreift doch, Brüder und Schwestern: Wir sind nicht Kinder der Sklavin, sondern der Freien!

...zur Frage

Ist es normal das man seine Freundin süß findet?

Mein 10jähriger Sohn sagt oft das seine Freundin süß ist aber eigentlich sagen sowas nur Mädchen ist es normal wenn ein junge sowas sagt?

...zur Frage

Pfadfinder?! Meinungen!

Hallo liebe Community! Mein Sohn 11 Jahre alt würde gern zu den Pfadfindern gehen, er hat es von einem Freund aus der Schule mitbekommen welcher ganz begeistert davon erzählte. Ich muss sagen ich stehe Pfadfindern eher skeptisch gegenüber hab schon viel schlechtes gehört, bin mir aber unsicher... Sind Pfadfinder politisch? Ist es wahr das Pfadfinder auch heute noch rechte Ansätze vermitteln und vertreten? Da Pfadfinder ja sozusagen die Überreste der HJ sind stellen mir sich solche Fragen...

Danke für viele Antworten

...zur Frage

Mein Sohn spricht nicht mit Fremden!

Mein Sohn (4,5 Jahre) spricht nicht mit Fremden oder ihm wenig bekannten Personen. Er bekommt nun schon Frühförderung, aber selbst die wissen nicht so recht, wie sie mit ihm umgehen sollen. Zu Hause schlabbert er wie ein Wasserfall, zwar umgeht er gerne manche Buchstaben, ist aber wohl noch normal. Was kann man da am besten tun, er starrt wie durch eine Wand und antwortet nicht mal mehr auf meine Fragen, wenn ich ihn dann etwas frage. Ist er einfach nur schüchtern oder gibt es da noch etwas anderes, was man vielleicht auch untersuchen lassen kann. Im Februar müsste ich ihn in der Schule anmelden, aber wenn er dort auch keinen Ton sagt? Sollte ich ihn vielleicht einem Kinderpsychologen vorstellen? Hat noch jemand Erfahrungen damit und wie ist es ausgegangen?

...zur Frage

Junge (7) spielt lieber mit Mädchen

Ich bins wieder mal.

Ich wundere mich über eine Bekannte, die ihren Sohn nun zum Kinderpschologen schleppen will, weil dieser zwar auch männliche Freunde hat, aber in der Freizeit lieber mit Mädchen spielt.

Der Vater des Kindes lacht ihn aus und betitelt ihn als Mädchen, das bald Röcke bekommt. Das finde ich persönlich unmöglich.

Er ist 7 Jahre alt.

Mein Sohn ist da genau gleich und deswegen haben wir darüber diskutiert, denn ich finde es normal und nicht weiter schlimm.

Was denkt ihr darüber?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?