ist das normal? Weiss nicht was mit mir los ist!

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Booah Alter, das hört sich schlimm an. Ich glaube nicht das dir jemand hier weiterhelfen kann.

Geh auf diesen link: http://www.schizophrenietest.de

Dort hast du ein kostenlosen test, du gibst einfach dein geschlecht, und dein alter ein, dann kannst du dich kostenlos testen. Nachdem test weisst du weiter.

Viel glück !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sawVII
26.06.2014, 03:38

Kennst du dich mit dem test aus? Habe den eben gemacht, und bei mir kamen 55 Punkte raus (oberer Bereich des normwertes oder wie das dort halt steht) der test ist nämlich voller Rechtschreibfehler

0

du solltest da auf jeden Fall mal mit einem Profi drüber sprechen. Schon dein Hausarzt kann dir vielleicht weiterhelfen und wenn nciht dich an einen Psychologen oder Psychiater überweisen. Du solltest auf jeden Fall im Kopf behalten, dass psychische Erkrankungen nichts sind, für das man sich schämen muss und genauso wie andere Krankheiten kein Zeichen von Schwäche etc sind und man sich helfen lassen darf. wenn du Englisch kannst und einen Schubs brauchst um dir Hilfe zu holen: http://www.curiositycrossroads.com/wp-content/uploads/giving-out-sticks.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder ist das alles nur Einbildung also dass du so sehr daran glaubst dass du schizophren bist dass du anfängst zu glauben dass du es wirklich seist und deswegen machst du diese Sachen oder du bist es wirklich und musst dringend zum Arzt sonst landest du in der Klapse und glaub mir da ist die Hilfe najaa.... Mangelhaft meiner Meinung nach. Geh zu einer guten aufmerksamen Psychologin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh auf keine Website oder hol dir hier Tips ein - Geh zum Arzt. Ein Psychotherapeut ist die richtige Anlaufstation. Nein, innere Stimmen sind nicht normal und können dir wirklich schlimme Dinge antun - Versuch die Kontrolle zu behalten und einen Arzt aufzusuchen. Keine Angst ihm davon zu erzählen, du bist nicht alleine mit diesem Problem, er kann dir helfen.

Lass dich nicht unterkriegen, du kannst damit lernen umzugehen. Aber such unbedingt einen Psychotherapeuten auf. Wenn du keinen kennst, frag bei deinem Hausarzt nach, ob er dir eine Adresse oder einen Tip geben kann - Oft kennen Ärzte Kollegen in anderen Fachrichtungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habs nur überflogen aber so wie sichs anhört hab ich das selbe. Ich war in therapie das hat mir viel geholfen, wurde bei mir durch Drogen ausgelöst. Ich hab die Stimmen immernoch aber es hört langsam aber sicher auf. Ich bin 17. entspann dich einfach, mach Sachen die du gerne machst und leb einfach dein Leben als wäre das normal. So kom ich zumindest damit klar auch wenn ich noch so "Ticks" hab wie z.B. ich muss unbedingt 2 mal mindestens an der Zigarette ziehen bevor ich einatmen darf, sonst dreh ich durch. Kann geheilt werden. Ich hoff hat dir n bisschen geholfen wenn du drüber schrieben willst -> PN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?