Ist das normal oder eher komisch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Psychische Erklärung: Du liebst ihn, er liebt dich. Bei einem Streit bzw. wenn ihr sogar Schluss habt, fühlen BEIDE Partner sich Unterbewusst Beschissen.
->Bei einer Versöhnung Explodieren die Hormone meistens. Zudem hat man ein Unterbewusstes Verlangen zum Partner gebildet (Also den Partner zu spüren und sowas).
->Daraus ersteht dann manchmal (Aber völlig normal) Versöhnungssex. Dieser Stillt dieses Verlangen und lässt auch die Hormone wieder zur ruhe kommen...

Das kommt allerdings immer auf die Person an. Bei manchen kommt dieses "Verhalten" bei jedem Mini Streit vor, bei anderen (wie z.B. bei dir) Nur bei den Heftigen, und bei manchen auch garnicht. Die haben dann aber andere Lösungen wie z.B. Ausgehen, Eine Nacht durchkuscheln und sowas...

Lg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christin2612
26.07.2016, 08:49

Endlich mal eine antwort die hilfreich ist. Dankeschön

0

Ihr könnt nicht mit einander , und Ihr könnt erst Recht nicht ohne einander... :)                                                                                                                       Das sind auf Dauer , die leidenschaftlichsten- intensivsten  Liebesbeziehungen, ohne dass jemals Langeweile aufkommen kann!

Wenn Ihr ohne Blessuren diese Zwang- und Drangphase übersteht , dann steht einer abwechslungsreichen- beglückenden Zukunft nichts im Wege ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Öfter streiten / versöhnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt sich Versöhnungssex. Es gibt sogar welche, die streiten sich deshalb gerne.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christin2612
26.07.2016, 08:39

ja weiß ich auch. Aber ich frage ja wieso das so ist

0

Was möchtest Du wissen?