Ist das Normal mit 25 nochmal gerne 17 zu sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich an deiner Stelle würde mich noch lange nicht von der Kindheit verabschieden. Ich selber bin 29 und fühle mich noch lange nicht zu alt.

Ich empfehle dir, die restliche Zeit deiner Berufsschule nochmal richtig aufzudrehen, mit deinen Klassenkollegen abends um die Häuser zu ziehen, in Bars und Clubs gehen (oder gemeinschaftliches Grillen im Garten/an Grillhütten im Feld oder so) und dabei macht man automatisch eine Menge Sachen, die auf dem Niveau von 17-Jährigen stehen. Schalt einfach den Kopf ab und genieße die Zeit.

Ihr könnt ja gemeinschaftliche Partys machen mit Altersgruppen 17-25, das fetzt bestimmt.

Ach das ist normal, wenn man merkt, dass man immer älter wird. Es gibt Leute, die an ihren 40. Geburtstag merken, dass ca. die Hälfte des Lebens hinter sich haben und schauen auf das, was sie bisher geschafft aber - oder eben nicht und sind frustriert.

Ehrlich gesagt, manchmal wünsche ich auch, wieder um 18 Jahre alt zu sein. Mit pädophil hat das rein gar nichts zu tun

Geht jedem so und neun pedophiel wärst du nur wenn du sexuell aktiv werden willst mit denen. Also keine Sorge.

Wart mal ab wie du dich mit 35 fühlst.

Was möchtest Du wissen?