Ist das normal.. Mathe nicht verstehen trotz Nachhilfe und allem. Keine Motivation?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meistens versteht man in Mathe Dinge nicht, weil Grundlagen fehlen. Ich spreche aus Erfahrung. Deswegen solltest du dir vor der nächsten Mathearbeit lieber noch mal die grundlegendsten Sachen anschauen und dann dich erst hocharbeiten. D.h schau dir noch mal an, was Zuordnungen überhaupt sind und wie Funktionen definiert sind und dann beschäftigst du dich mit dem Aufbau eines Koordinatensystems und gehst über zu der grafischen Darstellung einfacher, linearer Zuordnungen (sprich lineare Funktionen) und gehst weiter in dessen Untersuchung ein (Schnittpunkt mit der x-Achse (Nullstelle) y-Achsenabschnitt (Schnittpunkt mit der y-Achse) Steigung etc. Berechnung eines Schnittpunktes zweier Geraden 

Und danach kannst du erst zu Quadratischen Funktionen übergehen. Die sind, wenn man die Grundlagen drauf hat, auch lösbar. Wenn du Lust hast, dann schreib mal konkret, was deine Probleme in dem Thema sind. Ich kann versuchen dir das zu erklären.

Meiner Meinung nach bringt Nachhilfe gar nichts. Es kommt natürlich auf den Nachhilfelehrer an aber die meisten N-Lehrer sagen das vor, was im Buch steht und bekommen so ihr Geld. Als ich als N-Lehrerin gearbeitet habe, habe ich auch versucht, die Schwächen meines Schülers zu erkennen, ich habe versucht, zu verstehen, was er nicht versteht und so hat er eine eins geschrieben, obwohl er schlecht in Mathe war. 

Deshalb würde ich das mit dem N-Lehrer lieber lassen und das Geld sparen. Guck dir die Sachen im Buch an. Fang von ganz vorne an. Fang von 0 an, guck dir zuerst die einfachsten Sachen an, guck dir die einfachsten Beispiele an. Fange nicht in der Mitte an, so wirst du es nicht verstehen. Arbeite dich langsam hoch.

Um mathe kapieren zu müssen muss man sich dafür interessieren und das Interesse kommt erst wenn man es ein bisschen versteht. Deshalb selber an den Schreibtisch und mathe lernen. Nachhilfe hilft nur wenn diese auch gut ist und nicht so ein möchtegernlehrer

Was möchtest Du wissen?