Ist das Normal, dass mein Polo 6n fast 9 L auf 100km schluckt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, mit Landstrassenverkehr kann man einen 6N nicht auf 9 Liter bringen. Da ist irgendwas defekt. Ich bin den Vorgänger (86C) gefahren, der hatte noch nen Vergaser. Auf der Landstrasse bin ich da kaum über 6 Liter gekommen. (Wenn man die 100 km/h einhält) In der Stadt 7 - 8 Liter.

Anfangen würde ich mal beim Luftfilter, das ist eine sehr einfache Arbeit für einen Laien und kostet als Ersatzteil um die 10 - 20 €. Ach ja, den kannst du natürlich selbst wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
deranimefan 06.11.2016, 02:06

Vll. sollte ich noch erwähnen, dass das Auto vom Vorbesitzer tiefer gelegt wurde, kann sich das auf den Verbrauch auswirken? Das Auto wurde auch durchgehend Scheckheftgepflegt, kontrollieren die dort sowas nicht?

0
konzato1 06.11.2016, 02:10
@deranimefan

Tieferlegung wirkt sich kaum auf den Spritverbrauch aus, aber unter Umständen sehr breite Schlappen.

Schau ganz einfach mal den Luftfilter an, dann kannst du dir selbst ein Bild machen. Oderf frage deinen Nachbarn. Dazu braucht man, wenn überhaupt, einen Schraubendreher. Meist sind sogar nur zwei bis 4 Klipse zu öffnen.

0
deranimefan 06.11.2016, 19:34

habe nochmal richtig die Quittung angeschaut und bemerkt, dass ich mit falschen Zahlen gerechnet habe (habe 2mal halb voll getankt). Nochmal neu gerechnet komme ich auf ca. 7 L ( 33L und ~470 km) Ich muss mal richtig voll tanken und dann nochmal schauen, wenn ich denn dann mein Lohn habe (bin Schüler deswegen knapp bei Kasse)

1
konzato1 07.11.2016, 18:32
@deranimefan

Mit "halb voll tanken" kann man den Spritverbrauch nur sehr ungenau bestimmen. Das geht nur mit Volltanken richtig. Und auch da kann es Ungenauigkeiten geben, weil die Zapfsäulen unterschiedlich abschalten. Also über mehrere Tankvorgänge die ganze Sache beobachten.

Ansonsten wären 7 Liter ok, aber noch zu unterbieten.

0

Nichts ist unmoeglich, wie die Werbung schon sagt.

Aber 9 Liter ist wirklich nicht normal.Hast schon richtig ausgerechnet?

Wir haben 2 Polos in der Familie, die brauchen knapp 5 Liter und das brauche ich mit dem BMW mit 200 PS.

Natuerlich koennen wir jetzt nicht wissen,wie Du faehrst,ob hochtourig, aber ich denke, Du versuchst schon recht wirtschaftlich zu fahren.

Frag doch mal in der Werkstatt, ob vielleicht die Einspritzpumpe nicht korrekt arbeitet oder woran der Spritverbrauch zustande kommen kann.

Kannst Dir auch ein bissl behelfen, vielleicht Oelwechsel,Luftfilter wechseln, ggf.ausblasen und das Gehaeuse reinigen, vielleicht laeuft Dein Polo aber auch nur aauf 3 Zylindern,da hat der Motor natuerlich mehr zu leisten und verbraucht mehr Benzin.

Ich wuensch Dir viel Glueck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
deranimefan 06.11.2016, 19:34

habe nochmal richtig die Quittung angeschaut und bemerkt, dass ich mit falschen Zahlen gerechnet habe (habe 2mal halb voll getankt). Nochmal neu gerechnet komme ich auf ca. 7 L ( 33L und ~470 km) Ich muss mal richtig voll tanken und dann nochmal schauen, wenn ich denn dann mein Lohn habe (bin Schüler deswegen knapp bei Kasse)

0
OnkelTheodor 07.11.2016, 00:49
@deranimefan

Das glaub ich Dir schon, dass Du als Schueler keine grossen Spruenge machst, das war bei uns frueher auch nicht anders.

Schaust halt ein bissl dass Du Profil auf den Reifen hast,ich glaube dass Du den Verbrauch schon vernuenftig hinbekommst.

Wenn ich immer bei uns den Polo fahren darf, freu ich mich wie ein Schneekoenig, ich liebe das Auto.Hast sicher eine gute Wahl getroffen und jetzt halt ich Dir die Daumen dass Du noch viel Freude hast.

0
deranimefan 10.11.2016, 14:10

Danke :) Jetzt ist heute Morgen, aber kurzzeitig ein ganz anderes Problem aufgetreten. Die Abgaswarnleuchte und EPC-Leuchte ging plötzlich beim Starten nicht aus.Beim 2. Start ging EPC aus aber die andere nicht, bin dann einen Kilometer gefahren, wieder geparkt und wollte schon ADAC rufen, weil ich mich nicht mal getraut habe zur Werkstatt zu fahren, aber irgendwie erlischte die Leuchte beim Starten von alleine.

0
deranimefan 10.11.2016, 14:15

Jetzt mache ich mir Sorgen, dass irgendwas kapput ist. Ich wollte eig. sowieso Morgen wegen neuen Reifen zur Werkstatt dann passt das ja. Könnte es vll. an meiner Batterie liegen? Denn die ist nach einer Woche nicht fahren komplett leer. (Hat mir der Verkäufer natürlich nicht gesagt und tat dann so auf Unwissend.

0
OnkelTheodor 10.11.2016, 17:32
@deranimefan

Kann natuerlich auch Kriechstrom sein, aber Du vermutest glaub ich schon richtig, dass die Batterie nicht mehr auflaedt.

Machst am Besten eine 60ah Batterie rein, jetzt halt ich Dir die Daumen dass Du ein bissl Ruhe hast.   Viel Glueck

0

Je nach Fahrstil, ja. Wenn die Motorkontrolleuchte nicht brennt, könnte auch der Kühlmitteltemperatursensor einen Schaden haben. 

Andere Möglichkeiten wären zu niedriger Reifendruck oder es handelt sich um ein ehemaliges Referenzfahrzeug, wo sich erst noch an deine Fahrgewohnheiten anpassen muss, da das Steuergerät diese mit der Zeit lernt um Kraftstoff zu sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
deranimefan 06.11.2016, 02:00

OK, und wie finde ich das jetzt genau raus, macht der sich noch anders bemerkbar?

0
Klaudrian 06.11.2016, 02:01
@deranimefan

Nein der Sensor verändert mit der Zeit seinen widerstand. Das Steuergerät denkt in dem Fall, das der Motor kalt sein könnte und bleibt im Kaltstart. Hierbei wird das Gemisch angefettet, was einen höheren Kraftstoffverbrauch bedeutet.

1
deranimefan 06.11.2016, 02:02

Ich weiß, dass die Anzeige mal von 70-80°C einfach auf null gegangen ist als ich langsamer wurde, ist das normal? Ich dachte mir vll. ist die Kälte da Schuld

0
konzato1 06.11.2016, 02:05
@deranimefan

Das klingt nach defektem Thermostat. Das erkennt man aber auch daran, dass die Heizung sehr schlecht arbeitet.

0
Klaudrian 06.11.2016, 02:06
@konzato1

Bei einem defekten Thermostat bleibt der Motor entweder kalt oder überhitzt. Sorry, aber du hast keinen blassen schimmer von Verbrennungsmotoren. 

2
konzato1 06.11.2016, 02:23
@Klaudrian

Ich weiß, dass die Anzeige mal von 70-80°C einfach auf null gegangen ist

Ja, so in etwa hat der Fragesteller das ja beschrieben. Auch sind 70 Grad im Dauerbetrieb eher zu kalt.

0
Klaudrian 06.11.2016, 13:49
@konzato1

Das sind auch die Temperaturen der Innenanzeige. Die sind nicht genau.  Bei 70 bis 80 C geht der wagen übrigens schon aus dem Kaltlauf raus. Daran kann es nicht liegen. 

0
deranimefan 06.11.2016, 19:34

habe nochmal richtig die Quittung angeschaut und bemerkt, dass ich mit falschen Zahlen gerechnet habe (habe 2mal halb voll getankt). Nochmal neu gerechnet komme ich auf ca. 7 L ( 33L und ~470 km) Ich muss mal richtig voll tanken und dann nochmal schauen, wenn ich denn dann mein Lohn habe (bin Schüler deswegen knapp bei Kasse)

0

Ändere deinen Fahrstil. Wie rechnest du denn den Verbrauch aus ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
deranimefan 06.11.2016, 19:32

habe nochmal richtig die Quittung angeschaut und bemerkt, dass ich mit falschen Zahlen gerechnet habe (habe 2mal halb voll getankt). Nochmal neu gerechnet komme ich auf ca. 7 L ( 33L und ~470 km) Ich muss mal richtig voll tanken und dann nochmal schauen, wenn ich denn dann mein Lohn habe (bin Schüler deswegen knapp bei Kasse)

0

Und immer ganz wichtig bei solchen Fragen....nie erzählen, um welchen Motor es sich handelt, nicht das noch einer gezielt helfen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jochenprivat 06.11.2016, 12:50

Die einzige richtige Antwort.

0
deranimefan 06.11.2016, 19:33

1.4 L Maschine 75 PS

0
deranimefan 06.11.2016, 19:34

habe nochmal richtig die Quittung angeschaut und bemerkt, dass ich mit falschen Zahlen gerechnet habe (habe 2mal halb voll getankt). Nochmal neu gerechnet komme ich auf ca. 7 L ( 33L und ~470 km) Ich muss mal richtig voll tanken und dann nochmal schauen, wenn ich denn dann mein Lohn habe (bin Schüler deswegen knapp bei Kasse)

0
franz48 06.11.2016, 19:59
@deranimefan

Dieser Motor ist mit 7,5l Verbrauch (kombiniert) laut Wiki angegeben, was erwartest du? 

Und warum muss man immer um Motordaten betteln? Sollte das nicht selbstverständlich sein?

1
deranimefan 10.11.2016, 14:03

Naja, das ist jetzt nun kein 200 PS 2 L Motor, da erwarte ich eig. einen niedrigen Verbrauch

0

Lass mal die Kompression testen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?