Ist das normal dass man bei der Impfung einen Haftungsausschluss unterschreiben muss?

6 Antworten

Ich habe heute meine erste Impfung erhalten und musste nichts Derartiges unterschreiben.

Das musste ich bisher auch bei allen anderen Impfungen, die ich je erhalten habe, nie.

Vielleicht bei AstraZeneca...oder wenn du die Impfung mit einem anderen Impfstoff durchführen lässt auf eigene Verantwortung, der Arzt dir zum Beispiel davon abrät, du es aber trotzdem machen lassen willst.

Musstest Du etwas unterschreiben? Wenn ja, wo?

Ich musste bisher bei noch keiner Impfung so etwas unterschreiben.

Ich finde es nicht normal und würde es auch nicht tun.

Ja, natürlich.....das musst du bei so ziemlich jeder Behandlung mit potentiellen Nebenwirkungen....

Nein! Man unterschreibt so etwas nicht bei jeder Behandlung. Die armen Hausärzte-da hätten besonders die viel Schreibkram, als sie es eh schon haben.

1
@Unbewusst461

Eventuell liest du meine Aussage einfach nochmal und verstehst sie diesmal auch :-)

0
@Unbewusst461

Vielleicht hilfts, wenn ich dir den wichtigen Part fett markiere....

Ja, natürlich.....das musst du bei so ziemlich jeder Behandlung mit potentiellen Nebenwirkungen....
0
@Orothred23

Nochmal-man unterschreibt nicht bei jeder Behandlung! Auch nicht bei jeder mit potentiellen Nebenwirkungen, da das so gut wie jede Behandlung haben kann.

0
@ichbinanonym572

Kann es sein, dass deine anderen Impfungen dein Hausarzt durchgeführt hat, die Corona-Impfung dagegen ein Impfzentrum?

0
@ichbinanonym572

Dann wird es auf eigene Verantwortung sein. Wenn du unsicher bist, bespreche es vor der Impfung nochmal mit deinem Arzt!

0

Was möchtest Du wissen?