Ist das normal, dass ich so wenig mag?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Normal" ist das nicht, eher schlechte Gewohnheit und Verwöhnung.

Mit dieser Ernährungsweise wirst du auf die Dauer extrem mangelernährt sein, sogar dann, wenn du übergewichtig sein solltest.

Wenn eine gewissen Zwanghaftigkeit hinzukommt, kann man wohl von einer Essstörung sprechen,

Man kann einen "normalen" und gesunden Geschmackssinn auch wieder einüben, in dem man - z. B. mit Hilfe einer Ernährungsberatung bei der Krankenkasse - ausgewogenes Essen isst, auch wenn es nicht schmeckt und extreme Geschmacktsverstärker-Chemie, wie sie z. B. in Salami-Pizzas verwendet werden, konsequent ein paar Wochen weglässt, ebenso wie übermäßige Zuckermengen (nur noch Spuren verwenden).

Was möchtest Du wissen?