Ist das normal, dass ich so viel esse?

3 Antworten

Es gibt zwei Dinge, woran dein vieles essen liegen kann. Die Pille kann gut sein, dann ist es vielleicht nicht die richtige. Andererseits bist du im Wachstum und der Körper nimmt sich, was er braucht. Ich würde versuchen, das essen etwas zu unterbinden, indem du viel trinkst.

Vielleicht eine beginnende Essstörung, würde mich dan an den Arzt wenden

Du wirst einen Wachstumsschub haben. Da ist es ganz normal, mehr zz essen.

wenn ich zu den Mahlzeiten nicht Brot esse werde ich nicht satt, ist das normal?

...zur Frage

Erfahrungen mit der Spirale Jaydess®?

Hy Leute ich darf keine pillen nehmen und überlege mir jetzt die Spirale zu setzten. Hat irgendwer von euch schon erfahrungen mit ihr? Bekommt man Akne oder nimmt man zu? Leidet man unter Stimmungsschwankungen? falls ihr soetwas erlebt hab würde ich euch sehr dankbar sein wenn ihr mir helfen könntet. Danke im Vorraus. :)

...zur Frage

Ich will mich umbringen, wie? Abschiedsbrief?

An meinen anderen Fragen kann man erkennen, wie es mir geht.
Meine Mutter weiß das auch alles, aber es interessiert sie nicht, sie hasst mich, wie es jeder andere auch tut. Ich bin eine sch.. Person. Ich hasse mich selbt
Eine Sache, die nicht dabei steht und die sie nicht weiß, die einzige, da ich mich sehr dafür schäme, ist, dass ich seit mehr als einem Jahr eine Essstörung habe. Anfangs war es Magersucht, da ich mich runterhungerte, mehrere Wochen gar nichts mehr aß und eine Menge Sport trieb. Das führte dazu, dass ich eines morgens aufwachte und mir so schlecht war, aber keinen Hunger hatte, das Gefühl kenne ich schon lange nicht mehr, ich konnte nicht einmal mehr aufstehen und wollte schlafen, bekam dann aber Angst und habe etwas gegessen. Seitdem lasse ich es nicht so weit kommen, ich esse täglich etwas, mache kaum Sport, aber kann nicht normal essen. Je nach Gefühlslage mal mehr, mal weniger; deshalb habe ich auch starke Gewichtsschwankungen, bin aber aktuell, möchte ich wetten, im Normalbereicht. Auf die Waage traue ich mich nicht, es interessiert mich nicht und ich habe Angst, dass es zu viel sein könnte.
Ich stelle mir immer wieder vor, wie es sei, so zu sterben. Was wäre, wenn ich eingeschlafen wäre? Würde das klappen?
Aber so geht es nicht, selbst wenn es funktionieren würde, denn ab Mo "werde" ich wieder eine Lehrerin vom letzten Jahr haben, die einzige, die meine Essstörung bemerkte und ich will nicht, dass irgendjemand davon erfährt.
Aber sterben möchte ich, es hat keinen Sinn mehr. Ich habe keine Zukunft, ich sehe keine für mich. Würde ich weiterleben, ende ich als Hartzerin bzw. auf der Straße, allein.
Jeder hasst mich, ich hasse mich, selbst meine Mutter, die Person, die eigentlich immer hinter einem stehen und lieben sollte, hasst mich. Von meiner ganzen Familie ernte ich nur Spott und Hohn, denn ich mache alles falsch. Ich schaffe es nicht, etwas richtig zu machen, ich bin schlecht, eine Versagerin.
Ich sitze jetzt weinend in meinem Zimmer undwarte vergeblich auf einen Kontaktversuch ihrerseits nach einem Streit, aber ich bin ihr egal, wie immer muss ich auf sie zu gehen.
Zähle ich Pro und Contra auf, dann gibt es keinen Grund mehr am Leben zu bleiben, warum auch? Es würde niemand um mich weinen, niemand würde mich vermissen. Ich möchte wetten, die freuen sich sogar, mich loszusein.
Ich weiß noch nicht wann und wie, aber soll ich einen Abschiedsbrief schreiben? Um nochmals alles zu wiederholen, jeden Grund, der mich dazu brachte? Und wie kann ich mich schnell und schmerzlos umbringen?
PS: Mein Entschluss steht, es ist nur eine Frage der Zeit. Das einzige, das mich bisher zurückhält, ist die Angst vor der Zeit kurz vor dem Tod, vor den Schmerzen, vor dem Sterbensweg. Vor dem eigentlichen Tod nicht. Aber selbst diese Angst wird von Tag zu Tag kleiner. Es gibt auch keine Lösung für meine Probleme, außer diese eine. Ich kann mit niemanden darüber reden.

...zur Frage

1 mal am Tag essen gesund?

Wenn ich nur einmal am Tag esse aber dann fiel also so gegen 15 Uhr 16 Uhr ist das dann besser anstatt drei Mahlzeiten zu essen weil ich habe nur einmal am Tag richtig Hunger und dann esse ich viel aber dann den ganzen Tag gar nichts mehr

...zur Frage

Ich (20) hatte Sex mit meinem Lehrer. Wenn ich ehrlich bin, will ich ne längere Affäre, einfach nur Spaß haben. Welche Meinung habt ihr dazu?

Hallo liebe Com.,

ich brauche unparteischen, unvoreingenommenen Rat. Ich (w, 20) mache derzeit eine Ausbildung im technischen Bereich. Wir haben eigentlich zu allen unseren Lehrern ein eher "Kumpel-haftes" Verhältnis, wir waren schon einige male bei unserem Tontechnik Lehrer im privaten Studio (ich bin übrigens das einzige Mädel in der Klasse) Es war auch mal einen trinken mit uns und so. Nun war ich letztens allein da, ich hatte ihn gebeten sich die Aufnahmen, die ich mit meiner Band gemacht hab mal anzuhören und ggf. was auszubessern. Ich saß also neben ihm und wir haben uns ewig lange über die Aufnahmen unterhalten (achso, außerhalb des Schulgebäudes duzen wir ihn alle und er uns) viel gelacht und auf einmal berührte ich (weil ich ein herunterfallendes Plekton auffangen wollte) seinen Oberschenkel, wir lächelten uns an und dann wars als wär irgendwas in meinem Hirn explodiert, plötzlich stürzten wir aufeinander los und hatten wir Sex, irgendwie einfach so. Extrem guten noch dazu.Danach fragte er mich ob wir was essen gehen sollten, das taten wir. (Ja, er hat mich eingeladen) Wir haben uns ganz normal unterhalten und auch über das was war geredet, aber nicht darüber, was wir jetzt tun oder so. Wir verabschiedeten uns mit einem Kuss und das wars.Er ist single, ca. 40-43 (ich weiß es wirklich nicht genau).ich fühle mich nicht schlecht deswegen, gar nicht. ich bin nur etwas geschockt und ich will irgendwie mehr davon. Ich bin nicht verliebt oder so. Er ist ein netter Kerl, aber das Verlangen bezieht sich nur aufs körperliche.Aber: ALTER, ER IST MEIN LEHRER.Heute hat er mich angerufen und sich entschuldigt und mich gebeten es niemandem zu erzählen, er war nicht ganz bei sich und "brauchte es einfach". Als ich ihm dann sagte, dass ich es sehr schön fand und das es mir genau so geht, war er hörbar erleichtert und sagte nur "Na dann ist ja gut" wir unterhielten uns noch eine Weile.Am Meisten Angst habe ich davor, dass meine Klasse was davon mitbekommt. Er selbst wird sich im Unterricht so verhalten wie immer, was anderes würde nicht zu ihm passen.Nun, wenn ich ehrlich bin will ich ne längere Affäre, einfach nur Spaß haben. (Er wird bis Sommer mein Lehrer sein danach nicht mehr) Sex mit anderen Männern ist für mich gerade völlig uninteressant. Er wäre da sicher nicht abgeneigt (wenn es von meiner seite kommt). und wieder: Alter, er ist mein Lehrer! (Daran hab ich "dabei" übrigens gar nicht gedacht, nur an den attraktiven Mann, den ich gerade am Wickel hab)objektive Meinungen dazu?! :/

...zur Frage

Ist es ungesund jeden Tag ein Kokos-Mandel Eis zu essen?

Ich esse so gerne Eis und am Besten jeden Tag so eines mit 450ml von einem Supermarkt

Ist es schlimm das ich das jeden Tag esse?

Ich habe angst das ich schnell zunehme ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?