Ist das Normal das man trotz 3M-Spritze blutungen hat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die 3-Monatsspritze kann deine Monatsblutung verringern, bei manchen Frauen fällt sie tatsächlich auch ganz aus, aber der Regelfall ist das nicht. Meist ist die Blutung einfach nur leichter als normal. Manchmal kann es allerdings auch zu länger anhaltenden Zwischen- oder Schmierblutungen kommen. Das heißt aber nicht, dass die Spritze nicht mehr wirkt und schwanger bist du sicherlich nicht. Wichtig ist nur, dass die nächste Spritze pünktlich (also in einem Monat) erfolgt, damit die sichere Verhütung weiterhin gewährleistet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fremdgebinde
08.12.2015, 23:05

Also was nun? Bekommt man die Regel oder nicht?

0

Das ist normal. Die Dreimonatsspritze macht das Blutungsverhalten absolut unvorhersagbar. Manche Frauen bluten gar nicht mehr, manche bluten ganz normal, manche kriegen Zwischenblutungen, und manche haben täglich, wirklich absolut täglich Schmierblutungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte die auch und habe erst mal gewartet und es wurde nicht besser laut Arzt wäre das normal hatte sie nach nem halben Jahr abgesetzt weil ich trotzdem Blutungen hatte jeder reagiert anders drauf eine Freundin nimmt sie und hat bis jetzt keine Blutungen gehabt
Ich bin umgestiegen auf die jubrele und seit dem hab ich keine Probleme mehr LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist deine ganz normale Regel ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von putzfee1
08.12.2015, 22:54

Ganz sicher nicht. Wenn man hormonell verhütet, bekommt man seine normale Regel nicht mehr. Es wird sich hier um eine Zwischenblutung handeln.

0

Was möchtest Du wissen?