ist das normal das katzen im winter so viel fressen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist eigentlich völlig normal, weil sie sich ihren "Wintermantel" anfressen.

Bei Wohnungskatzen solltest du allerdings trotzdem ein Auge drauf haben, denn die verlieren im Frühjahr nicht so leicht wieder was davon wie die Freigänger, die sich draussen alles wieder ablaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beautyfullady
13.10.2011, 23:25

ok mach ich,danke

0

Das ist völlig normal und bei Freigängern oft sehr ausgeprägt. Die fressen sich einen richtigen Winterspeck an, aber der verschwindet im Frühjahr wieder, das machen sie wohl aus Instinkt. Bei meinen Katzen ist mir auch aufgefallen, daß sie im Winter noch mehr schalfen als im Sommer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na und, laß sie doch fressen. Wenn sie sich im Frühjahr/Sommer wieder mehr bewegen, verlieren sie das Gewicht auch. Außerdem sind sie immer noch im Wachstum und wenn du dich im Winter mit ihren vernünftig beschäftigst, nehmen sie auch nicht so viel zu. Und wenn schon, wir Menschen neigen ja auch dazu, uns im Winter etwas Speck anzufuttern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles völlig normal.

Wie hier schon mehrfach ganz richtig gesagt wurde, mampfen sich die Miezen eine Speckschicht für die kalte Jahreszeit an.

Meine Katzen waren im Winter immer rundlicher als im Sommer, und ich habe schon mein ganzes Leben lang Katzen, spreche also aus langjähriger Erfahrung. Einer meiner jetzigen Kater hatte im letzten Winter etwa ein knappes Kilo mehr auf die Waage als im Sommer, was er sich aber ab Frühjahr wieder problemlos beim Herumstromern in seinem Revier abtrainiert hat. Und zur Zeit ist er auch schon wieder ziemlich "dauerhungrig"... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist völlig normal. Unsere frisst gerne Motten, Grillen usw. Diese gibt es im Winter nicht. Zudem habe ich beobachtet das wenn Langeweile aufkommt auch mehr gefressen wird. Kann nur aus Erfahrung von Freigängern sprechen. LG, Leila8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Katzen sind jetz 6 und 4 Jahre alt und ich kenn das nur zugut. Im Winter essen sie wie die Weltmeister. xD

Ich vermute sie Fressen sich eine Art 'winterspeck' an?

Meine machen das jedenfalls auch und bis jetzt sind sie nicht krankhaft übergewichtig geworden.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beautyfullady
12.10.2011, 22:55

gut zu wissen,ist schon faszinierend wie katzen drauf sind :)

0

Wenn sie Freigänger sind, sowieso. Zum einen brauchen sie im Winter etwas mehr Futter, weil es kälter wird (da erhöht sich auch beim Menschen der Umsatz) und zum anderen fressen sie im Sommer so manche Maus und so manchen Frosch, fette Raupen und Motten/Schmetterlinge, die wir ja überhaupt nciht mitkriegen wenn sie unterwegs sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beautyfullady
13.10.2011, 23:24

meine sind wohnungskatzen :) die bekommen nur dosen :D

0

ja das ist normal.sie fressen sich speck an und so weil es im winter kälter ist und in der natur keine nahrung mehr finden...urinstinkte^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Glueckwunsch49
12.10.2011, 22:55

ja. und Winterfell muss ja auch gebildet werden. das kostet Energie.

0

meine fressen im winter auch viel mehr. und alle katzen die ich hatte haben das auch gemacht. mach dir keine sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein chester hat heute morgen sogar die dünne spitzmaus, die er gestern abend gefangen hat, wieder aus dem gebüsch gezerrt und gefressen :-). die kargen winter der letzten jahrhunderte sind noch zu tief in den genen verankert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird wohl ein harten Winter werden. Die Katzen fressen sich Winterspeck an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?