Ist das normal, dass ich nichts zu Bayram (Opferfest) bekommen habe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Halb so wild.. die Ahlul Bayt (Familie des Propheten) waren auch nicht glücklich, weil ihnen das Recht (auf Khalifat) weggenommen wurde.

Von Abdullah ibn Dinar von Imam Jafar Sadiq (a) dass er sagte: "Oh Abdullah, es gibt kein Fest der Muslime, weder Adha (Opferfest) oder Fitr (Zuckerfest), außer es erneuert sich darin für die Nachfahren von Muhammad die Trauer." Ich fragte: "Wieso?" Er (a) sagte:"Weil sie ihr Recht in den Händen anderer sehen."
[Al Kafi, Band 4, S.17]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das heißt wohl, dass deine Mutter und auch du vielleicht nicht streng religiös seid und somit auch die Feste nicht feiert. Das schließt dann auch ein, dass es keine Geschenke gibt. 

Am besten sprichst du mal mit deiner Mutter, sie wird es dir sicher genau erklären. 

Und man muss nicht alles an Geschenken festmachen - die Liebe innerhalb der Familie ist doch viel wichtiger, und du bekommst sicher außerhalb der religiösen Festtage auch schon mal etwas von deiner Mutter geschenkt, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Bayram bekommt man normalerweise auch nichts. Man Opfert halt nur ein Tier.

Das Schenken ist eher nach dem Ramadan, was das kleine Bayram genannt wird.

In muslimischen Ländern bekommt man trotzdem bisschen Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht es dir darum, dass das keine Bedeutung in deiner Familie hat oder um das "ich hab nichts bekommen"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?