Ist das „normal" das ich bei Depressionen keinen Schmerz mehr richtig spüre?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normal ist erstmal gar nichts. Zu allem gibt es individuelle Ausprägungen. Auch in der Depression, die als Sammlung von Symptomen gesehen werden soll. Und ein Symptom ist sicher auch das Abstumpfen gegenüber Außenreizen, was meist als Selbstschutz vor zu starken Eindrücken wirkt. Wenn Dir dieser Mechanismus nicht bewusst ist, bekämpfst Du durch SVV das Symptom der Gefühlslosigkeit, nicht die Ursache. Sprich mit Deinem Arzt darüber. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WastedYout
05.10.2016, 23:55

Ich ritze mich nicht und danke für die Antwort

0

Hallo,

mal etwas anderes:

Wenn es Dir nicht gut geht, dann kannst Du mit einem Menschen reden. Es gibt im Internet und über das Telefon kostenlose Seelsorge. Auch kannst Du zu einem Psychologen gehen.

Ich bin Christ. Gott liebt Dich und will, dass Du lebst. Vielen Menschen geht es mit Gott besser. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich in den Kommentaren fragen.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WastedYout
09.10.2016, 01:50

Was hat das mit der Frage zu tun?

0

ja, eine depression geht oft mit empfindungsstörungen einher, man wird ja "leer" 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmerz isz immer abhängig von seiner Laune

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WastedYout
05.10.2016, 23:48

Bei mir ist das unabhängig von der Laune

0

Was möchtest Du wissen?