Ist das normal, das der Vermieter im Mietvertrag keine genauen Angaben machen muss, was dem Gas Verbrauch angeht .Da er mir gegenüber meinte das muss man nicht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das stimmt nicht

die heizkosten werden durchgereicht

ob du jetzt 3000€ heizkosten hast oder 300, spielt keine rolle, weil du eben diese 3000 oder 300 bekommst und dem vermieter gibst

ist schwachsinn, was der typ auf dem amt redet

Normalerweise wird der Verbrauch zunächst ungefähr berechnet und ein monatlicher Pauschalbetrag gezahlt, am Ende des Jahres wird dann dieser mit dem tatsächliche Verbrauch berechnet und der bereits gezahlte Bettrag abgezogen.

Dann müsstest du ja dann die Unterstützung im Nachhinein erhalten. Aber wenn du jetzt nur 150 zahlen musst, warum solltest du für mehr Unterstützung erhalten.

Ich habe vorher noch nie Hilfe in Anspruch nehmen müssen, doch seit November 2014 bin ich sehr krank geworden. Habe durch einen Patientenfusch in Oktober 2011, starke Schmerzen im kompetent rechten Arm. Durch noch 2 Operationen danach, muss ich seit 4 Jahren Morfium von 30mg einnehmen. Durch einen 3 Monatsgehalt Krankenhaus Aufenthalt ,versuchte ich seit April eine Wiedereingliederung mit erstmalig 3 Stunden am Tag. Diese scheiterte , so daß ich seit 22.6 erstmalig ein Arbeitsverbot ausgestellt bekommen habe. Ich habe vorher für meine große Wohnung 758€ Warmiete bezahlt und bekam durch meine Krankheit 415€Hilfe zum Lebensunterhalt. Da ich wegen meiner Krankhei gut 300 € Einbußen habe, suchte ich mir auf anraten des Jobcenters eine neue Wohnung. Da das Jobcenter mir und meinem 9 Jährigen Sohn eine Frist zum Auszug setzte, suchte ich mir eine neue Wohnung. In meiner neuen Wohnung bezahle ich 530€ Warmiete und bekomme 47€ Hilfe zum Lebensunterhalt, weil ich nur 630€ Krankengeld beziehe und letztendlich nur 380€ für mich und meinen kleinen habe, weniger als ein Harz 4 Empfänger, brauche ich Hilfe zum Lebensunterhalt wenn man Rechnen kann. Lg SanySonne

0

Also beim Gas ist das so wie beim Strom, du wirst eingestuft auf einen gewissen Betrag und bekommst dann eine Nachzahlung am Ende des Jahres wenn du drunter bist und wirst dann runter gestuft. Pauschal darf man nicht sagen der und der Betrag wird jetzt festgelegt. Das sieht man dann am Ende des Jahres. Melde dich doch mal beim Gas Anbieter und rede mal mit denen. Bei check 24 gibt's doch ganz viele. Es gibt ja genug Auswahl und das kannst du dem hob Center ja auch nach reichen, dann wirst du ja wieder anders eingestuft. Gas Anbieter sind mit deine Sache, und du kannst normal locker wechseln

Danke für die schnelle Antwort, aber diese hast du falsch verstanden. In meinen Nebenkosten sind schon Heitzkosten ink und da dies ein Mehrparteien -Haus ist , in dem die Heizungsanlage für alle im Haus bewohnten Räume ist.Kann ich leider nicht endscheiden, welchem Anbieter ich gerne hätte. Lg SanySonne

0

Sorry ich glaube ,ich habe hier falsch bewertet 

0

Keine Schulbescheinigung bei Arbeitslosengeld 1?

Ich beende bald mein Ausbildungsverhältnis und muss einen Antrag auf Arbeitslosengeld 1 stellen, weil mein Betrieb erst einen Monat später mich voll einstellt. Beim Antrag soll ich eine Schulbescheinigung von der 5 bis 10 Klasse vorlegen. So eine Bescheinigung habe ich aber nicht. Reicht es auch aus wen ich die Zeugnisse beifüge?

...zur Frage

Wer füllt eigentlich die Mietbescheinigung aus, die das Jobcenter gerne sehen will, bei einem Umzug?

Natürlich muss man die beim Jobcenter einreichen, aber wer füllt die aus, etwa der/die Vermieter/in, oder wie läuft das ab?

...zur Frage

Wer muss die Mietbescheinigung ausfüllen ich oder der Vermieter?

Hallo.

Der aktuelle Nebenkostenabrechnung ist da. Jetzt will der Vermieter ca. 16€ mehr monatlich haben. Soweit so gut. Das Jobcenter verlangt von mir eine ausgefüllte Mietbescheinigung wo die aktuellen Kosten komplett aufgelistet sind. Ich habe dem Vermieter die Mietbescheinigung per Post zugeschickt und 3 Tage später kam es prompt zurück. Jetzt weigert er sich das Dokument auszufüllen, weil er meint ich müsste das tuen und verlangt sogar eine Gebühr um das zu machen. Wessen Aufgabe ist es die NKA auszufüllen: Meine oder seine?

...zur Frage

Jobcenter muss mir helfen, oder?

Hallo

Sehr geehrte Damen und Herren,

Nun ist es soweit ich trenne mich von meinem Partner mit dem ich in meiner Wohnung zusammen lebe mit meinem Sohn.

Da er vollzeit arbeitet bekomme ich nichts vom jobcenter, allerdings trennen wir uns und er wird ausziehen kurzfristig da wir uns so gestritten haben, da sein Lohn erst am 10,01,18 kommt ist die Miete noch nicht überwiesen und telefon und Strom.

Bekomme ich vom Jobcenter so schnell hilfe das ich nicht in Verzug komme, und wie gehe ich vor?

Muss ich ihn abmelden oder kann das nur er, muss ich den Vermieter sagen das wir wieder zu zweit wohnen wegen der Mieterhöhung wird sie dann wieder gemindert?

Danke.

Mfg und danke

...zur Frage

Mietbescheinigung zwingend erforderlich?

Hallo,

wir haben eine Frage bezüglich der Mietbescheinigung die das Jobcenter von uns verlangt. Der Mietvertrag für die neue Wohnung wurde schon unterschrieben und an das Jobcenter abgegeben. Die Wohnung ist nicht angemessen, macht aber nichts, denn wir haben die Kaution und die Umzugskosten selber getragen und übernehmen in Zukunft auch die Differenz.

Der Mietvertrag liegt dem Jobcenter bereits vor, allerdings wurden wir ermahnt als wir die Mietbescheinigung nicht abgegeben haben weil einige Angaben wie die komplette Größe des Objektes und die Nebenkostenaufteilung im Mietvertrag nicht hervorgehen.

Eine neutrale Mietbescheinigung wurde uns trotz höflichen Nachfragen nicht ausgestellt.

Die Problematik: Wir haben unser Recht dem Vermieter nichts über ALG II zu sagen wahrgenommen und möchten ihm nun natürlich keine Mietbescheinigung für das Jobcenter vorlegen.

Ggf. würden wir dem Vermieter fragen wie die Nebenkosten genau zustande kommen und die Info an das Jobcenter weitergeben. Ist die Aufstellung zwingend erforderlich oder könnte das Jobcenter zum Beispiel auf die detailierte Jahresabrechnung warten?

Zur den Heizkosten: Der Vermieter hat vorab ÖL getankt und uns die Rechnung gegeben die dem Jobcenter auch bereits vorliegt. Wir zahlen also monatlich den Gesamtbetrag durch 12 Monate ab.

Hat jemand einen guten Rat für uns? Kann das Jobcenter unseren Antrag ganz bzw. teilweise verweigern wenn die detailierte Nebenkostenaufstellung fehlt?

Vielen Dank vorab,

S+G Hoffman

...zur Frage

Untermietvertrag zur Kostensenkung?

Hallo,
Ich habe eine Wohnung gefunden die 75€ zu teuer ist um komplett vom Amt übernommen zu werden.

Ich muss die Kosten senken. Eine Freundin von mir könnte mit einziehen.
Könnte ich (sofern der Vermieter das erlaubt) einen Untermietvertrag in Höhe von 75€ für Sie aufsetzen? Oder schreibt das Jobcenter dann vor dass sie genau die Hälfte zahlen muss?

LG Anchor1205

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?