Ist das normal bei einer neuen Brille das sie regenbogenartig spiegelt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

naja, also als ich nach jahren ohne brille mich dann doch dazu entschlossen hatte waren die ersten 2 wochen unglaublicher mist. Ich konnte nichtmal arbeiten gehen. da ich einfach alles falsch gesehen habe.

Wenn ich nach unten auf den boden geschaut habe sah es aus als wäre ich 30 meter groß und der boden sah extrem schief aus. Wodurch allein beim laufen mir schon übel wurde.

Dauerte ca 2 wochen dann waren meine augen dran gewohnt und es wurde auch alles wieder normal.

Also das mit den farben kann ich dir nicht beantworten ABER bei mir hat sone brille damals eben auch extreme auswirkungen gehabt.

Da bei dir die stärke so stark hoch ging ist es ja im grunde das gleiche wie wenn jemand das erste mal ne brille trägt. Deine augen etc sinds nicht gewohnt

Danke 😄

0

Nein, ist nicht normal. ;)
Geh zu deinem Optiker.

Was möchtest Du wissen?