Ist das normal? (Bauchschmerzen, Darmspiegelung)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das sollte jedenfalls nicht voin einer Darmspiegelung sein. Warum wurde sie denn bei Dir gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackjack1995
12.07.2013, 19:34

Weil ich schon sehr sehr lange immer Bauchschmerzen hatte und mit meinem Ausfluss was nicht stimm. Deshalb wollten die mal gucken, ob sie was bei einer Darmspiegelung finden. Aber sie haben nichts gefunden und es ist alles in Ordnung. Und so gingen sie dann von einem Reizdarm aus. Auf eine Unverträglichkeit der Lebensmittel habe ich mich schon testen lassen. Keine Auffälligkeiten. Gut, 1 Tag nach der Darmspiegelung ist normal, dass man danach Bauchschmerzen hat. 3 Wochen waren sie dann auch nicht mehr gekommen, schon seit langem nicht mehr. Ich hatte fast jeden Tag schmerzen, aber nach der Darmspiegelung blieben die Schmerzen seit langem erstmal 3 Wochen weg. Doch heute habe ich schon wieder voll die krassen Schmerzen. :-(

0

Nein, die Darmspiegelung verursacht keine bleibenden Schmerzen, da der Darm vollkommen entleert war muss sich eine neue Darmflora bilden, was aber innerhalb einer Woche passiert. Ganz unten links ist die Leiste? Könnte ein Leistenbruch sein, aber Ferndiagnosen sind wage, deshalb sollte der nächste Weg den du unternimmst den Gang zum Arzt sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackjack1995
12.07.2013, 19:38

Daran hatte ich auch schon gedacht. Aber ich glaube eher nicht. Ich gehe am Montag mal zum Arzt. Aber wodurch wird denn ein Leistenbruch ausgelöst? Und was ist ein Leistenbruch eigentlich genau? Davon habe ich schon mal gehört. Aber ich habe auch nur gehört, dass manche dann Bauchschmerzen haben. Der Leistenbruch war auch mein 1. Gedanke, aber jetzt bin ich mir da gar nicht mehr so sicher. Ist denn bei einem Leistenbruch irgendwas gebrochen oder warum heißt ein Leistenbruch, Leistenbruch? Aber wie gesagt, ich gehe am Montag mal zum Arzt.

0

Nein, da steckt was Andres dahinter und Du solltest zum Arzt geh´n!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gehe mal zu einem anderem Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh am besten mal zum Arzt und frag den, der weiß das bestimmt besser als wir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?