Ist das normal 7 Jährige und Bockig etc.?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ja, dass ist normal... die gucken sich das bei einigen mitschülern ab und wollen sich dann selbst beweisen... gerade in der heutigen zeit ist es normal... versuche das zu unterbinden solange es noch die möglichkeit gibt... aber nicht handgreiflich werden (auch wenn sie es mal drauf anlegen sollte) fernseh aus und ab ins zimmer, kein computer, keine playstation etc... klingt nach erpressung, aber so ist es nicht!!!!

Nimm Dir mal einen Nachmittag wirklich Zeit für Deine Tochter. Koch eine schöne Tasse Kakao und stell ein Stück Kuchen auf den Tisch und sag ihr, daß Du Dich mit ihr mal ernsthaft unterhalten möchtest, da sie ja jetzt schon ein so großes Mädchen ist und in die Schule geht. Sag Ihr, daß Dir ihr Verhalten aufgefallen ist (aber keine Anklage dabei führen!!!) Frag sie, ob sie Schwierigkeiten oder Probleme hat. Bleib dabei gelassen und zeige ihr, daß Dich das wirklich interessiert ohne sie dabei anzugreifen oder irgendwelche Vorwürfe zu machen. Sie wird Dir schon Antworten geben.
Und nein - es ist nicht normal. Ich habe zwei Mädchen alleine großgezogen und mit keiner solche Schwierigkeiten gehabt.

Das ist die zweite Trotzpfase und wenn Du ein etwas ausgeglicheneres Kind haben möchtest, solltest Du Dich ihr gegenüber durchsetzen, sonst wird es die nächsten 10 Jahre unerträglich.

Kinder testen ihre Grenzen aus, das zieht sich bis nach der Pubertät hin. Dein Job ist es, Grenzen zu ziehen - damit sie sich daran reiben kann. Kinder lernen dabei, die eigenen Interessen durchzusetzen und die Grenzen anderer Menschen einzuhalten. Außerdem brauchen Kinder bestimmte Arbeiten im Haushalt, welche wichtig sind und für deren Erledigung sie auch gelobt werden. das erhöht ihr Selbstbewusstsein

Das kenne ich allzu gut! Meinte Tochter ist auch sehr frecht geworden, seitdem sie in der Schule ist! Und völlig trotzig und stur! Ich hab gemerkt, dass mit ihr reden viel hilft! Grenzen setzen, aber auch erklären! Ich sage ihr, dass ich dieses Verhalten (z. B. auch Schimpfwörter gegenüber mir) und diese Art und Weise, die sie hier oft an den Tag legt, nicht akzeptiere. Sie muss lernen, was Respekt heißt - viele Kinder in der Schule (und besonders auch einige verhaltensauffällige Kinder bei ihr im Ganztag) kennen dieses Wort nicht und lassen Klöpse vom Stapel - da fällt man echt aus den Socken... Die müssen das ja auch irgendwo her haben. Ich frag mich, warum Eltern, die in diesem Ton mit ihren Kindern reden, überhaupt Kinder haben...

Das scheint ihre Art zu sein mit dem neuen "Stress" umzugehen.

Lass sie mittags erst einmal eine halbe Stunde ganz für sich alleine. Damit sie zur Ruhe kommt.

Dann Mittagessen und dann setz Dich zu ihr mit an die Hausaufgaben und rede mit ihr über die Dinge die so in der Schule passieren.

Für Kinder bedeutet die Schule heute richtig Stress.

Also ich weiß nicht was daran normal ist, das eine siebenjährige laut und motzig ist.Kann ja auch noch nicht die Pupertät sein, ist noch ein bißchen zu früh.Würde mal sehen was sie so für Schulkameraden hat, welchen Umgang sie in der Schule hat.Vielleicht hat sie dort Probleme und kann sich nur laut und bockig wehren. Auf alle Fälle ist das Verhalten nicht normal, da sollte man abklären, was dahinter steckt.Lg Rita

jepp,normal,was immer der Begriff auch umschreibt!!Sie testen Grenzen aus...sind nicht mehr ganz klein, aber noch nicht gross.....

Das kenne ich allzu gut! Meinte Tochter ist auch sehr frecht geworden, seitdem sie in der Schule ist! Und völlig trotzig und stur! Ich hab gemerkt, dass mit ihr reden viel hilft! Grenzen setzen, aber auch erklären! Ich sage ihr, dass ich dieses Verhalten (z. B. auch Schimpfwörter gegenüber mir) und diese Art und Weise, die sie hier oft an den Tag legt, nicht akzeptiere. Sie muss lernen, was Respekt heißt - viele Kinder in der Schule (und besonders auch einige verhaltensauffällige Kinder bei ihr im Ganztag) kennen dieses Wort nicht und lassen Klöpse vom Stapel - da fällt man echt aus den Socken... Die müssen das ja auch irgendwo her haben. Ich frag mich, warum Eltern, die in diesem Ton mit ihren Kindern reden, überhaupt Kinder haben...

0
@ayki79

Ja,das wird leider allzu deutlich,wenn man mal so bei Kindergesprächen den Lauscher spielt!Erschreckend,was man da zu hören bekommt!!!Da kommt ich manchmal gar nicht mehr mit,weil diese Worte kenne ich gar nicht!

0

ja, und ab jetzt wird sich das auch nicht mehr ändern

Muß dazu sagen,. Sie kann auch ein Engel sein!!!

0

Was möchtest Du wissen?