Ist das normal?

5 Antworten

Nein, das ist nicht normal.

Kinder brauchen analogen Input. Sie brauchen Spielzeug, das sie be-greifen und mit allen Sinnen (ganzheitlich) wahrnehmen können. Spielzeug, mit dem sie sich kreativ und phantasievoll ausleben können. Digitales ist dahingehend massiv eingeschränkt.

Wahrscheinlich bist du selbst noch jung und weit davon entfernt, eigene Kinder zu haben. Ich hoffe für die Kinder, dass du dich, bis es soweit ist, richtig informiert hast.

ich bin bald 18

0
@Playboy9000

Laut Profil bist du männlich und schwul, da mache ich mir weniger Sorgen. Natürlich könntest du adoptieren. Aber ohne große Wohnung, guten Job und gleichzeitig genug Zeit, um dich zu kümmern, kannst du das vergessen. :-)

3

Das kann auch nur jemand sagen ,der keine Kinder hat.

Kinder müssen sich kreativ ausleben können. Sie haben noch Fantasie. Man muss nicht nur Plastik haben. Kinder brauchen Gegenstände um ihre Motorik zu fördern.

Diese gibt es auch aus Holz und anderen Alternativen.

Es werden keine Grenzen gesetzt. Kinder basteln und bauen sich ihre eigene Welt. Sie entwickeln ihre Persönlichkeit und wachsen an ihren Erfolgen.

Sie nur vor die Playstation zu setzten, dafür braucht man sich keine Kinder anschaffen. Ab und an ist es ok. Aber das liegt auch an den Eltern die den Zeitrahmen festlegen.

Kinder spielen gerne draußen in der Natur... Man kann soviel mit Kindern machen...

Wir sind diejenigen die unsere Kinder erziehen, Grenzen setzen und ihnen ihre Freiheiten geben um sie auf das Leben vorzubereiten.

Ganz blöde Idee!

Genau andersrum wird ein Schuh draus. Verbanne den ganzen elektronischen Kram und besorge etwas Sinnvolles wie Spielzeug aus Holz, zB diese Würfel mit Steckfiguren.

Denke in Richtung Dreisatz.

Je mehr Elektronisches Spielzeug, desto kleiner wird das Hirn. Bis hin zum Erbsenhirn der Coronaleugner und AFD-Wähler.

Nein, das ist NICHT normal. Und klug schon gar nicht.

Nur "analoges" Spiezeug fördert die Kreativität. Elektronischer Plunder kann nur das, was er kann und verliert auch seinen Reiz, wenn alles durchgespielt ist.

stimmt dafür werden ja neue spiele hergestellt

0
@Playboy9000

... und die Umwelt noch mehr vermüllt. Analoges Spielzeug hält oft Jahrzehnte.

3
@cas65

klar digital spiele vermüllen extrem....selbst wenn analog im regal zerstört auch nix

0
@Playboy9000

Weißt du, wie viele Ressourcen die Entwicklung eines Tripple-A-Titels verschlingt? Wahrscheinlich nicht...

0
@Playboy9000

Ich würde meinen Kindern keinen solchen Schrott kaufen, wo sie nur auf einen Bildschirm starren.

2
@cas65

lieber stapelweise spielzeug im keller horten was eh iwan langweilig is

0
@cas65

Aber, um wertig zu kaufen, müsste man ja Zeit investieren und sich schlau machen. Ist natürlich einfacher, die nächstbeste Konsole einzusacken...

3
@Hacker48

Gibt Leute, die blieben besser kinderlos.

3

Analoges Spielzeug ist viel besser!!!

Und nein, das ist nicht normal.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?