Ist das nicht zugegebene Liebe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey Jens2912932,

also für mich klingt das, als ob ihr beide ziemlich aneinander hängt und euer Leben nicht ohne den anderen verbringen wollt. Dass ihr euch Kosenamen schreibt und über das Thema Heiraten sprecht, geht meiner Meinung nach über eine normale Freundschaft weit hinaus. 

Wenn du dir aber nicht sicher bist, ob ihr nun beste Freund seid oder doch zusammen, solltest du darüber dringend ein klärendes Gespräch mit ihr führen. Für mich hört sich das so an, als wenn du mehr von ihr wollen würdest, als nur Freundschaft. Vielleicht geht es ihr ebenso. Auf jeden Fall kann es nicht schaden, wenn ihr offen über eure Gefühle redet. Da ihr ja einen guten Draht zueinander habt, sollte das kein Problem sein. 

Dann weißt du woran du bist und musst nicht weiter darüber grübeln. Und vielleicht wird daraus ja wirklich eine Beziehung. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie das Thema Heiraten angeschnitten hat, vermute ich mal, dass sie dich auch als Liebespartner liebt und nicht nur als Freund liebt.

Vielleicht möchte sie es auch noch nicht so richtig zugeben, dass sie dich richtig liebt, weil sie dann zugeben würde, dass du ihr wertvollster Mensch bist und du dann "satt" wirst und sie schlechter behandelst.

Nach dem Motto: "Die Alte liebt mich sowieso, dann muss ich mir jetzt auch keine Mühe mehr geben."

Aber ich kenn deine Freundin natürlich nicht. Es sind nur Vermutungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, auch wenn sie vom heiraten redet . . . Du sitzt in der Freundschaftsfalle! Aber mal zu 💯 Prozent. Sorry bro! 

Peace! 😏🔥

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?