Ist das nicht wahrscheinlich ein gutes Zeichen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also zunächst mal bin ich der Meinung, dass Gefühle nicht einfach so sterben und selbst nach einer Trennung sind die nicht einfach verschwunden. Andererseits kann es trotz vorhandener Gefühle trotzdem manchmal sinnvoll sein, an einer Trennung festzuhalten, nämlich dann, wenn einer der Partner merkt, dass einem die Beziehung nicht gut tut.

Dennoch redet ihr miteinander und das ist gut so. Reden hilft, die Probleme auszuräumen. Gib euch dennoch Zeit, vielleicht habt ihr ja wirklich noch eine Chance.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde da nicht zuviel Hoffnung setzen.

er ist einfach kein A*sch der einfach abhaut. Gefühle sind immer da. er hasst dich ja nicht plötzlich. nur eben die Liebe hat drunter gelitten.

Er lebt eben nach dem Motto sag niemals nie. und natürlich kann es sein das wenn du deine Probleme im Griff hast und Zeit vergangen ist eben eine Chance besteht.

Aber gefühle sind nicht kontrollierbar. es kann auch sein das mit der Zeit eine Freundschaft entsteht die eben dafür sorgt das keine romantischen Gefühle entstehen.

Er wird dich immer auf eine weise lieben. aber nicht immer ist Liebe eben gleich die romantische rote liebe. sondern einfach das du ihm trotzdem wichtig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Es klingt zumindest nicht nach gestorbenen Gefühlen  und als gäbe es überhaupt keine Hoffnung mehr. Ganz im Gegenteil denke ich, dass er doch noch die Hoffnung hat, dass ihr in ferner Zukunft wieder besser miteinander umgehen könnt. 

 Wenn er Zeit braucht, dann gib sie ihm. Und vermutlich brauchst du diese Zeit auch selbst, um alles Geschehene zu verarbeiten  und wenn es irgendwann mal wieder mit euch klappen sollte, dann weißt du zumindest was du besser oder anders machen kannst. Ich wünsche euch viel Glück! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann nicht auf einen Schlag die Gefühle für einen Verlieren, wenn eine Beziehung zerbricht, habe beide damit zu kämpfen.

Jeder geht anders damit um, es kann sein das er sich damit abfindet nicht mehr mit dir zusammen zu sein, dennoch aber mit dir befreundet sein will und für dich da sein will, bloß nicht wie in eurer Beziehung sondern als Gute Freunde.

Oder es tut im weh und verletzt ihn dich gehen gelassen zu haben, weil er jetzt sieht was er da verlassen hat.

Mit der Zeit wirst du es Heraus finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie du schon sagst, ihr brauch jetzt abstand um euch zu sortieren und euch um euch selber zu kümmern.

lass es einfach auf euch zukommen. wenn ihr beide wieder voll im leben steht und es euch dann wieder zueinanderzeiht dann probiert es einfach wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?