Ist das nicht viel effektiver über den gesamten Tag verteilt zu trainieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Ich mache ja auch manchmal Sachen, die ich bei anderen verurteilen würde. Ich habe über Jahre hinweg 7 x pro Woche ( 6 Tage, 1 x doppelt) mit einem Wochenpensum um 300 to trainiert. ( Bundesliga Gewichtheben ) Das geht nur mit absolutem System, alles muss durchgeplant sein. Ich kann nicht aufstehen und mal eben zwischendurch einen Satz Kniebeugen mit 180 kg machen. Wenn Du aber mit Deinem( nicht vorhandenen ) System zufrieden bist - weiter so. Zielorientiert ist das sicher nicht der effektivste Weg, aber für Dich vielleicht der beste. Alles Gute.

RagingRaven 04.11.2012, 13:40

Ich mache keine Kniebeugen ich habe andere Übungen für die Beine wie z.B. 90° winkel an ne Wand stellen mit Zusatzgewichten eben. Meine Übungen sind auch mit Kampfsportübungen kombiniert nur eben mit Zusatzgewichten an entsprechenden Punkten da sind wirklich die abwechslungsreichsten Übungen dabei ( und alles nur Zuhause mit ner Langhantel und ner Reckstange im Garten fürn Rücken und sowat ) und es klappt wirklich.

Danke ^^

0

Da spielen viele Sachen mit rein. Zum einen können bestimmte Hormonlevel nicht solange gehalten werden, sondern tun bei einen intensiven Training nach ca. 45 Minuten abfallen oder später sogar Muskelabbauend wirken.

Weiter haben die wenigsten Zeit dazu und wenige wollen auch etliche male am Tag ins Schwitzen kommen. Für den Muskelaufbau brauch es eine progressive Steigerung, sprich stätig ein wenig mehr Belastung. Bei ein paar Liegestützen mag das noch lustig sein, du wirst aber sicher nicht auf die Idee kommen morgens nachem Aufstehen ein paar Kniebeugen mit 150 Kg im Nacken zu machen.

Dann nachem Mittag nochmal und ggf. vorm Schlafen. Abgesehen davon belastest du dann irgendwann Muskeln die gerade wieder repariert werden, so haben sie nicht wirklich Zeit zu wachsen. Kraft hingegen hat auch viel mit dem Nervensystem zutun und gleichzeitige rekrutierung vieler Muskelfasern, nicht zwangsweise mit der Muskelgröße.

RagingRaven 01.11.2012, 17:21

Meiner Meinung nach reine Trainingspropaganda die sehr verbreitet bei 'Fitnessstudiotrainieren' ist. Ich sag ja nicht das ich alle 45 Minuten trainiere....

Wie ich bereits gesagt habe trainiere ich nicht wenn die Muskeln ausgelastet sind ( du weisst sicher das man merkt sobald die Muskeln ausgelastet sind wenn auch nur leicht [ Muskelkater ] ). Wenn ich trainiere dann nur wenn ich Lust dazu habe das kommt mindestens!< einmal am Tag vor und geht höhstens!< bis zur 3. Trainingseinheit am Tag. Ich merke ja selber wann ich Regenerationspausen brauche und wann diese zuende sind ( da kann ich keinen genauen Wert nennen da ich das jetzt schon im Gefühl hab sind so c.a. 4 bis hin zu 10 Stunden was ich als Regenerationsphase in Anspruch nehme). Meine Erfahrungen sind eben die die ich nur teilen kann, weil ich eben sehe das diese Trainingmethode mir in so kurzer Zeit so viel Erfolg gebracht hat. Das aber eher im Sinne von Kraftaufbau + Definition der Muskelgruppen. An Masse werde ich sicherlich nicht viel zugenommen haben da das, wie ich denke, eben kommt wenn man längere Regenerationspausen hat wie z.B. die Leute die alle 3 Tage ins Fitnessstudio gehen.

Aber ich danke dir trotzdem das du dich hier beteiligt hast und hoffe du nimmst mir meine Meinung nicht übel. MfG

0

ja so denke ich auch ... lange an einem stück zu trainieren ist , wie du schon richtig vermutet hast wirklich nicht so effektiv .... pausen sind die halbe miete ;) ps : ich trainiere auch oft über den tag verteilt , also auch wenn ich nachts aufwache oder so ;)

Also bei Theorien : da lege ich Dir mal meine Zeit der Sportabzeichen dazu.

Ich bin nie ein guter Sportler gewesen, habe aber gern und oft Wandertouren gemacht. Als Nichtvereinsmitglied im Volkssportverband IVV/DVV.

Da konnte man jede Woche zum Wochenende zwischen 10 - 20 km zu Fuß gehen. EInige Veranstalter hatten Touren mit 30 km. Und um meine Kräfte zu testen, habe ich eine Marathon Wanderung mitgemacht. Es war nicht so lustig, aber erfolgreich bestanden.

Diese Touren haben wir lediglich saisonweise vom Frühjahr bis in den Herbst jede Woche gemacht. Dann wurde es weniger, trotzdem auch einige im Winter, aber da nur was in Wohnortnähe war.

Wenn Du meinst, du kommst mit Deiner Planung klar, dann mach es so weiter. Aber voll verausgaben würde ich mich nicht.

ja aber ist unnötig wenn du alle 15 min anfängst zu schwitzen, und wenn das nicht passiert trainierst du einfach zu schlecht und deshalb würde ich lieber alles direkt nacheinander trainieren (mache ich auch)

ja nur baust du so vielleicht Kraft auf Muskelberge wohl eher nicht. Muskeln wachsen nur in der Regenerationsphase und die kann zwischen 24 und 48 Stunden dauern ( je intensiver das Training war je länger dauert die Regenerationsphase)

Was möchtest Du wissen?