Ist das nicht illegal was unser Vermieter da treibt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unser Vermieter hat die Miete um 30€ angehoben... war doch vor mehreren Monaten schon 50€!

Mit welcher Begründung und in welcher Form?

wir sollen und alle anderen Mieter auch 500€ nachzahlen vom Jahre 2015 gesehen nachzahlen. WAS?

Betriebskosten die vertraglich vereinbart sind?

Der ** kann doch nicht einfach irgendwelche Kosten sich aus dem Ar*** ziehen die es vorher nicht gab

Das kann/darf er natürlich nicht, aber die Betriebskosten umlegen und Abrechnen die vertraglich vereinbart sind.

Kann man dagegen vorgehen ohne das der Vermieter sagt das wir raus sollen

Mieterhöhung und Abrechnung fachlich prüfen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Wie werden die Nebenkosten bei euch ermittelt? Vorauszahlung oder Pauschale? Im Falle einer Vorauszahlung ist eine korrekte Nebenkostenabrechnung vorzulegen. Ihr habt Anspruch auf Einsichtnahme in die Originalbelege.
  • Wurde die Kaltmiete erhöht und wenn ja, wie wurde dies begründet und wann genau fand dies statt? Liegt ein Staffelmietvertrag vor?
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie viel zahlt Ihr denn an Miete (Kaltmiete) und wie viel zahlt Ihr denn als Nebenkostenvorauszahlung? Zusammen sind es wohl 680€ - oder?

Was ist denn erhöht worden - die Miete oder die Nebenkostenvorauszahlung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau nach was im Vertrag steht. Ganz einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?